5 schöne Städte in Niedersachsen

Weiter geht es in der Reihe „Schöne Städte in Deutschland„. Nachdem ihr schon die schönsten Städte in Bayern und schöne Städte in NRW kennengelernt habt, geht es nun heute weiter mit den Perlen in Niedersachsen. Von der Nordseeküste nehme ich euch mit in den Harz, die Lüneburger Heide und vieles mehr. Lerne jetzt eine schöne Stadt nach der Nächsten in Niedersachsen kennen.

Dieser Artikel enthält Werbung. Alle mit einem „*“ gekennzeichneten Links sind Affiliate Links*.

Schöne Städte Niedersachsen Karte

Zur besseren Übersicht und Orientierung habe ich dir alle schönen Städte, die aus Niedersachsen in diesem Artikel vorgestellt werden, in eine Karte eingetragen.

Google Maps

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google.
Mehr erfahren

Karte laden

Bad Bentheim

Auf einem 90 Meter hohen, natürlichen Felsen aus Sandstein erhebt sich die Burg Bentheim. Sie ist Wahrzeichen der schönen Stadt in Niedersachsen und prägt sowohl das Stadtbild als auch ihre Geschichte. Ein Besuch der Burg lohnt sich auf jeden Fall. Ein Großteil der Burg ist mittlerweile Museum, nur ein kleiner Teil wird noch von der Fürstenfamilie zu Bentheim und Steinfurt bewohnt.

Schöne Stadt Niedersachsen - Bad Bentheim
Burg Bentheim

Das Städtchen selber ist klein, aber sehr charmant. Die schöne Farbe vom gelben Sandstein findet man überall im Gebäude und den Mauern wieder. Im alten Steinbruch gibt es im Sommer sogar Freilichttheater!

Das Bentheimer Gold wurde nicht nur in der Nähe benutzt, wie zum Beispiel für das Rathaus in Münster, sondern auch das Königliche Palais in Amsterdam wurde mit Bentheimer Sandstein gebaut. Im Sandsteinmuseum erfährt man mehr in einer Dauerausstellung und jährlich wechselnden Sonderausstellungen.

Die Uhren ticken in Bad Bentheim anders. Es ist hier leicht für eine kleine Auszeit den Alltagsstress hinter sich zu lassen. Einen kleinen Spaziergang durch die Stadt oder den Schlosspark, eine Fahrradtour in der Umgebung, ein Gläschen Amérie auf einer Terrasse, oder ein Wellnesstag in der Bentheimer Therme. Thermalsole bei mindestens 29 Grad Wassertemperatur, da schlägt das Wellness-Herz höher.

Sogar ein Kunstmuseum findet man in dem 15.000-Einwohner-Städtchen: Das Museum am Herrenberg beherbergt eine Sammlung mit hauptsächlich niederländischen Meistern aus dem 17. Jahrhundert. Klein aber fein. Ein Satz, der eigentlich für ganz Bad Bentheim aufgeht.

Hier findest du weiterführende Informationen zu Bad Bentheim.

Entscheiden ist oft schwer: Stadt oder Land, Kultur oder Natur, weit weg oder nah, aber wo auch immer die Reise diesmal hinführt… Vera berichtet darüber auf ihrem Blog ‘A Cuppa Travelling’.

Wilhelmshaven: Eine vielseitige Stadt an der Nordseeküste

Wenn das Meerweh mal wieder akut ist, hilft nur ein Tag an der Küste! Wie wäre es mit Wilhelmshaven, einer schönen Stadt an der Nordsee in Niedersachsen?

Wilhelmshaven liegt am Jadebusen und ist besonders für seinen Marinestützpunkt bekannt.
Auch wenn das Deutsche Marinemuseum durchaus einen Besuch wert ist, gibt es in Wilhelmshaven noch viele weitere sehenswerte Orte unabhängig von der Marine. Am beliebtesten sind das Wattenmeer Besucherzentrum und das Aquarium. Bei gutem Wetter sollte man jedoch am besten an einer Wattwanderung teilnehmen oder die Erlebnisfahrt durch den Nationalpark Wattenmeer mit dem Schiff mitmachen. 

Wilhelmshaven in Niedersachen ist eine schöne Stadt
Schiff in Wilhelmshafen

Das Schöne an Wilhelmshaven ist, dass man sowohl die wunderschöne Natur rund um die Nordsee herum als auch die Vorzüge einer Stadt genießen kann. Wer also genug Meeresluft eingeatmet hat, kann sich seine restliche Zeit mit einem Stadtbummel durchs Zentrum vertreiben. Dort gibt es neben den großen Ketten auch kleinere Boutiquen, aus denen man am liebsten gar nicht mehr raus möchte.

Ebenfalls im Zentrum der Stadt befindet sich der Bahnhof von Wilhelmshaven. So ist die Stadt von vielen anderen Orten im Norden Niedersachsens aus gut zu erreichen und eignet sich auch perfekt für einen Tagesausflug.

Und das Beste: Wilhelmshaven ist noch nicht so touristisch überlaufen wie viele andere Küstenorte in Deutschland.

Auf 1000KM Reisen schreibt Reisejunkie Lara über ihre Reisen im Umkreis von 1000 Kilometern (von ihrer Heimat Bremen aus). Wie und wohin es geht, ist dabei sehr unterschiedlich. Von Tagesausflug über Städtetrip bis hin zu Urlaub in den Bergen ist wirklich alles dabei.

Braunschweig

Braunschweig beherbergt Dutzende von historischen Sehenswürdigkeiten und Museen und ist ein kulturelles Zentrum, das für seine lange Geschichte bekannt ist. Außerdem ist Braunschweig eine schöne, facettenreiche Stadt mit großen Parks und historischen Plätzen in Niedersachsen. Obwohl die Stadt eine Menge moderner Entwicklungen erlebt hat, hat sie ihre Kultur und Tradition nicht verloren.

Braunschweig ist eine der wenigen Städte, die sich die Schönheit alter Zeiten bis heute bewahrt hat. Die Stadt blickt auf eine glorreiche Geschichte der Hanse im Mittelalter zurück. Aus diesem Reichtum entstanden einige der schönsten Braunschweig Sehenswürdigkeiten.

Highlights dieser schönen Stadt in Niedersachsen

Der Burgplatz ist einer der bedeutendsten Plätze und das Herzstück der Braunschweiger Altstadt. Die an ihm liegende Burg Dankwarderode gilt als eines der erstaunlichsten historischen Bauwerke in Deutschland. Hier lebten die Braunschweiger Fürsten ab dem 19. Jahrhundert. Obendrein gibt es einen Dom aus dem 19. Jahrhundert, Fachwerkhäuser und das historische Rathaus.

Schöne Stadt Niedersachsen - Braunschweig
Braunschweig – eine schöne Stadt in Niedersachsen

Mit dem Herzog-Anton-Ulrich-Museum besitzt Braunschweig eines der beliebtesten Museen, das sich perfekt für einen kunstreichen Spaziergang eignet. Anton Ulrich, Herzog von Braunschweig-Wolfenbüttel, sammelte mit Vorliebe Kunstwerke der Renaissance und des Barocks aus dem 17. und 18. Jahrhundert. 1754 legte er damit den Grundstein für das Herzog-Anton-Ulrich-Museum.

Das Magniviertel ist eine der ältesten Viertelstraßen Braunschweigs. Es besitzt zahlreiche Fachwerkhäuser und ein Gewirr von Kopfsteinpflastergassen. Außerdem gibt es in der Straße eine Vielzahl von gemütlichen Restaurants, Cafés und inhabergeführten Geschäften.

Auf Nicolos Reiseblog bist du genau richtig, wenn du ihn auf seinen Entdeckungsreisen durch Europa und das angrenzende Mittelmeer begleiten möchtest.

Goslar – eine schöne Stadt in Niedersachen im Harz

In Goslar gibt es eine Fülle von Sehenswürdigkeiten und Aktivitäten wie zum Beispiel die Kaiserpfalz, die historische Altstadt, das Erzbergwerk Rammelsberg und die Stabkirche in Hahnenklee. Dies sind alles Sehenswürdigkeiten, die man gesehen haben muss, wenn man die Stadt besucht.

Die Kaiserpfalz Goslar ist eine ehemalige Kaiserpfalz in der Stadt Goslar, Deutschland. Sie war vom 10. bis zum 15. Jahrhundert die Residenz der deutschen Könige und Kaiser. Die Pfalz ist eines der wichtigsten historischen Denkmäler in Goslar.

Die Goslarer Altstadt wurde erstmals im Jahr 922 urkundlich erwähnt und ist damit eine der ältesten Städte in Deutschland. Die Altstadt von Goslar gehört zusammen mit dem Erzbergwerk Rammelsberg zum UNESCO-Weltkulturerbe und ist ein beliebtes Touristenziel. Es gibt viele alte Gebäude sowie kleine Plätze und enge Gassen zu erkunden.

Goslar - Die schönste Stadt in Niedersachen?
Goslar – eine schöne Stadt in Niedersachsen

Das Erzbergwerk Rammelsberg ist ein altes Kupfer- und Silberbergwerk im Stadtgebiet von Goslar. Das Bergwerk wurde erstmals im Jahr 773 erwähnt und ist seitdem in Betrieb. Es ist das älteste Bergwerk in Deutschland und eines der größten in Europa.

Die Stabkirche in Hahnenklee ist eine historische Kirche im Harz. Die Kirche wurde im 13. Jahrhundert erbaut und ist eine der ältesten Holzkirchen in Deutschland.

Aber Goslar hat mehr zu bieten als nur diese vier Attraktionen. Es gibt weitere kleinere Plätze im Stadtzentrum wie den Schuhhof oder das Zinnfigurenmuseum, die es wert sind, erkundet zu werden.

Zudem gibt es einige attraktive Kirchen wie die Marktkirche oder die Neuwerkkirche sowie weitere sehenswerte Gebäude wie das Rathaus.

Wenn du etwas außerhalb des Stadtzentrums unternehmen möchten, gibt es zum Beispiel die Stabkirche in Hahnenklee oder den Nationalpark Harz, der in der Nähe liegt und viele Wanderwege und Besichtigungsmöglichkeiten bietet.

Ausführliche Informationen zu allen Goslar Sehenswürdigkeiten findest du auf unserem Blog.

helgaandheiniontour.com ist der Reiseblog für weltoffene Städtereisende und Laufbegeisterte. Judith beschäftigt sich als Freelancerin mit den Themen Laufen und Reisen, ist Redakteurin und Extremsportlerin mit zahlreichen internationalen Erfolgen. Oliver ist professioneller Content Creator, Social Media Experte und Fotograf. Gemeinsam berichten die beiden auf Ihrem Blog von Ihren Reisen in Europa und der Welt.

Historisches Hanseflair in Lüneburg

Lüneburg zählt für mich vor allem wegen der wunderbar erhaltenen Altstadt zu den schönsten Städten in Niedersachsen. Hier findest du ganz viel historisches Hanseflair und kannst dich durch Kopfsteinpflastergassen vorbei an jahrhundertealten Häusern treiben lassen. Besonders schön ist es im Frühsommer, wenn überall die Rosenstöcke blühen. Vielleicht liegt es an dieser Kulisse, dass in Lüneburg mit „Rote Rosen“ eine der beliebtesten Telenovelas gedreht wird. Fans können hier immer mal wieder live bei den Dreharbeiten zusehen.

Bei deinem Spaziergang durch die Innenstadt kannst du die alten Hansegiebelhäuser kaum übersehen. Fotogen wird es aber auch im Senkungsgebiet mit seinen hübschen Häuschen. Die Türen sind hier ein Hingucker. Und im Wasserviertel rund um den Alten Hafen kannst du bei einem Kaffee am Wasser die Atmosphäre sowie abends das Studentenflair genießen. Die Uni ist übrigens ein Highlight für Architekturfans. Hier hat der New Yorker Stararchitekt Daniel Libeskind mitten in Niedersachsen ein Zeichen gesetzt.

Lüneburg ist eine der schönsten Städte in Niedersachsen
Lüneburger Kran-Hafen

Wer sich für altes Handwerk interessiert, kann noch einen Abstecher nach Bardowick machen und in der Mühle zuschauen, wie dort bis heute Mehl gemahlen wird.

Und wenn du nach deinem Stadtbummel noch Zeit hast, lohnt sich unbedingt auch ein Ausflug Richtung Lüneburger Heide. Dort erwarten dich urige Dörfer, weite Heidelandschaften – und im August und September ein lila Blütenmeer.

Auf My Happy Places nimmt Britta ihre Leser mit zu ihren Lieblingsplätzen rund um den Globus. Ob Kurzurlaub, Städtereise, Roadtrip oder Mikroabenteuer vor der Haustür – in den Geschichten auf My Happy Places gibt es viele Inspirationen und zahlreiche Ideen und Tipps für die nächste eigene Tour.

Übrigens: Auf On Tour With Dogs findest du 3 ausführliche Artikel zur Lüneburger Heide. Das Herz der Lüneburger Heide ist der Wilseder Berg. Hier hast du einen fantastischen Blick über die bunte Heidelandschaft und kannst auch gleich den Totengrund und das Heidedorf Wilsede besuchen.

Blick vom Wilseder Berg in der Lüneburger Heide
Blick vom Wilseder Berg in der Lüneburger Heide

Auch lohnenswert für einen Ausflug in die Natur ist das Pietzmoor. Hier spazierst du auf Holzbohlenwegen durch die mystische Moorlandschaft.

Und für die Camper unter euch habe ich noch Empfehlungen für 10 tolle Campingplätze in der Lüneburger Heide mit Hund.

Bei den schönsten Städten in Deutschland geht es nun weiter bei…

Reiseführer Niedersachsen

Für weitere Tipps zu Ausflugszielen in Niedersachsen habe ich hier noch 2 bewährte Reiseführer für dich.

Letzte Aktualisierung am 1.12.2022 um 07:30 Uhr / *Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Hat dir der Artikel gefallen? Dann melde dich gerne zum kostenlosen Newsletter an und werde zukünftig über jeden neuen Artikel informiert.

Weitere Artikel zu Niedersachsen

Eine beliebte Urlaubs- und Ausflugsregion in die Nordsee. Auf On Tour With Dogs findest du hilfreiche Tipps zu weiten Strand in Hooksiel, dem Hundestrand Hooksiel und dem beliebten Hundestrand Schillig.

Für Wanderer ist der Teutoburger Wald eine beliebte Ecke. Der Freeden ist mit seiner Lerchenspornblüte ein Highlight im Frühling. Aber auch auf dem Dörenberg wandern, er ist die höchste Erhebung im mittleren Teil des Teutos, lohnt sich.

Welche ist für dich eine schöne Stadt in Niedersachsen? Schreibe mir gerne in die Kommentare. Ich freue mich, von dir zu lesen.


Schreibe einen Kommentar

Anmeldung Newsletter


Loading