7 märchenhafte Ziele für einen Winterurlaub mit Hund

Ein kalter Wind streicht über die verschneiten Landschaften, während sich die Natur eine Auszeit gönnt und sich in ein glitzerndes Winterwunderland verwandelt. Der Winterurlaub steht vor der Tür, und ihr plant ihn mit eurem Hund zu verbringen. Ein Urlaub, der nicht nur euch, sondern auch eurem vierbeinigen Begleiter unvergessliche Momente bescheren soll.

Im heutigen Blogartikel tauchen wir ein in die Welt des Winterurlaubs mit Hund und entdecken, wo ihr gemeinsam die Magie der kalten Jahreszeit erleben könnt. Von spannenden Aktivitäten im Schnee bis zum ein oder anderen Tipp zu hundefreundlichen Unterkünften – wir zeigen euch, wo euer Winterurlaub zu einem unvergesslichen Erlebnis für alle Zwei- und Vierbeiner wird.

Dieser Artikel enthält Werbung. Alle mit einem „*“ gekennzeichneten Links sind Affiliate Links*. Bestellst du etwas über diesen Link, erhalte ich eine kleine Provision – am Preis ändert sich nichts.

Winterurlaub mit Hund Deutschland

Beginnen wir mit schönen Zielen für einen Winterurlaub mit Hund in Deutschland. Vorstellen werden wir euch Sylt, den Schwarzwald, ein Ziel an der Ostsee, den Bayrischen Wald und die Rhön.

Winterurlaub mit Hund

Winterurlaub mit Hund auf Sylt

Sylt ist auch ein beliebtes Reiseziel für Hundebesitzer und im Winter ist es oft einfacher, einen Urlaub mit Hund auf Sylt zu planen, da zu dieser Jahreszeit weniger Touristen unterwegs sind und es somit weniger Einschränkungen für Hunde gibt.

Auf der Insel heißen viele Hotels, Ferienwohnungen, Ferienhäuser, Hotels, Restaurants und Cafés Hunde willkommen.

Hier sind einige Dinge, die du über deinen Winterurlaub mit Hund auf Sylt wissen solltest:

Im Winter darfst du überall auf der Insel mit deinem Hund an den Strand. Zusätzliche gibt es mehrere Hundestrände auf Sylt, an denen dein Hund das ganze Jahr über willkommen ist. Und gerade im Winter kannst du deinen Hund auch an einigen Hundestränden ohne Leine laufen lassen.

Hundestrand auf Sylt im Winter
Hundestrand auf Sylt im Winter

Viele der beliebtesten Aktivitäten der Insel sind auch für den Winter geeignet. Ihr könnt zusammen am Strand spazieren gehen, die Dünen erkunden oder Wanderungen durch die wunderschöne Landschaft machen. Hier sind zum Beispiel das Morsum-Kliff, das Rote Kliff oder der Lister Ellenbogen mit seinen Leuchttürmen und dem nördlichsten Punkt Deutschlands sehr zu empfehlen.

Leuchtturm am Lister Ellenbogen auf Sylt mit Hund
Leuchtturm am Lister Ellenbogen auf Sylt mit Hund

Übernachtungstipps für deinen Winterurlaub auf Sylt mit Hund

  • Einen Meerblick für den kleineren Geldbeutel bekommt ihr im Ferienhaus Offshore* mit 3 Schlafzimmern oder dem Haus Ingeborg* mit 2 Schlafzimmern. Beide befinden sich in List.
  • Nur 90 Meter vom Strand in Westerland entfernt liegen die Appartements Meerliebe* mit Meerblick. Hier erwarten euch ein Balkon und eine sehr gut ausgestattete Küche. Zudem sind sie noch sehr günstig.
  • Extrem gut bewertet ist das Landhaus Sylter Hahn* in Westerland mit einem Innenpool, Massagen und Schönheitsanwendungen. Nur 10 Gehminuten vom Strand entfernt seid ihr ebenfalls schnell im Zentrum. Das Frühstück ist toll, die Zimmer sehr sauber und das Personal ausgesprochen freundlich.

Wenn du mit deinem Hund noch nach einem passenden Ziel für deinen Winterurlaub in Deutschland suchst: Sylt ist definitiv einen Besuch wert!

Winterurlaub auf Sylt in Deutschland
Winterurlaub auf Sylt mit Hund

Winterurlaub mit Hund Schwarzwald

Der Schwarzwald tauscht jedes Jahr für einige Wochen sein buntes Kleidchen in ein weißes um. Zumindest auf den Berggipfeln verwandelt sich hier für einige Zeit die Landschaft in ein kleines Schneeparadies und die Ausblicke auf das Umland sind vielerorts fantastisch.

Im Nordschwarzwald ist der höchste Berg die Hornisgrinde. Mit dem an ihrem Fuße liegenden Mummelsee ist sie ein beliebtes Ausflugsziel der Region für Jung und Alt. Der Aufstieg ist sowohl mit Hund als auch für Menschen mit Höhenangst gut zu meistern und lohnt sich definitiv, denn oben angekommen habt ihr einen fantastischen Ausblick auf das Umland.

Auf dem Gipfel der Hornisgrinde - Winterurlaub mit Hund im Schwarzwald
Auf dem Gipfel der Hornisgrinde beim Winterurlaub mit Hund im Schwarzwald

Eine lohnenswerte Wanderung ganz in der Nähe führt euch auf 4,5 Kilometern entlang der Allerheiligen Wasserfälle, einem viel besuchten Highlight für Naturliebhaber und Wanderer. Die Runde ist ebenfalls hundetauglich und kann auch noch erweitert werden.

Aber auch der südliche Schwarzwald hat einiges zu bieten. Der Titisee oder der Schluchsee sind ebenso beliebt wie die Berge Kandel, Schauinsland, Belchen oder der Feldberg, der der höchste Berg in Baden-Württemberg ist. In der Vorweihnachtszeit ist auch der Weihnachtsmarkt in der Ravennaschlucht immer ein besonderes Erlebnis.

Der Weihnachtsmarkt in der Ravennaschlucht
Der Weihnachtsmarkt in der Ravennaschlucht

Hier geht es weiter zu zahlreiche weiteren tollen winterlichen Ausflugszielen im Schwarzwald.

Winterurlaub mit Hund in Schönhagen – zwischen Ostsee & Schlei

Schönhagen ist der Ausgangspunkt für unseren Winterurlaub an der Ostsee. Mit dabei sind meine Eltern und natürlich mein Havaneser Tommy.

In unserer Ferienwohnung direkt an der Strandpromenade mit fantastischem Meerblick lässt es sich auch gut aushalten, wenn draußen der Wind pfeift und die Regentropfen gegen die Scheibe klopfen. Aber selbst im Winter kämpft sich die Sonne immer wieder durch die Wolken und beschert uns spektakuläre Sonnenaufgänge.

Sonnenaufgang beim Winterurlaub an der Ostsee
Sonnenaufgang beim Winterurlaub an der Ostsee

Sowieso hat die Ostsee bei jedem Wetter ihren Reiz und lange, angenehm einsame Strandspaziergänge gehen immer! Warm eingepackt, macht es umso mehr Spaß, sich durchpusten zu lassen und den Kopf freizubekommen. 

Winterurlaub mit Hund an der Ostsee
Winterurlaub mit Hund an der Ostsee

Auch die Umgebung von Schönhagen hat einiges zu bieten. So unternehmen wir etliche Ausflüge, die allesamt ein Highlight für sich sind und mir lange in Erinnerung bleiben werden. Beispielsweise die Wanderung im Naturschutzgebiet Geltinger Birk, bei der Tommy und ich bei strahlendem Sonnenschein und eiskaltem Wind von der Mühle Charlotte bis zum Leuchtturm Falshöft gewandert sind.

Oder der Ausflug nach Kappeln, der Perle an der Schlei, von wo aus wir mit dem Raddampfer bis zur Schleimündung gefahren sind. Es ist Tommys erste Bootsfahrt, die er mit Bravour meistert und es genießt, durch die bodentiefen Fenster hinaus aufs Wasser zu schauen. Weitere Abstecher führen uns ins idyllische Fischerdorf Maasholm, nach Arnis, der kleinsten Stadt Deutschlands und ins Reetdach-Dorf Sieseby an der Schlei.

Mit ihrem Reiseblog Escape from Reality möchte Marion ihre Leser inspirieren, aus dem Alltag auszubrechen: Von Reisen in ferne Länder bis zu kleinen Auszeiten, Ausflügen und Wanderungen vor der Haustür.

Auf On Tour With Dogs findest du ausführliche Artikel zu den Sehenswürdigkeiten in Schleswig, den Sehenswürdigkeiten in Kappeln und der Geltinger Birk.

Rhön – ein Winterzauber

Als wir noch in Deutschland gewohnt haben, war die Rhön eines unserer beliebtesten Ausflugsziele. Zum Segelfliegen, zum Wandern, zum Bogenschießen oder einfach nur, um die berühmte Seele baumeln zu lassen. Das geht in der urwüchsigen Mittelgebirgslandschaft nämlich sehr gut. Weite Blicke übers Land, verwunschene Hochmoore, wilde, eisklare Bäche: Die Rhön ist unglaublich vielseitig.

Das gilt auch und vor allem im Winter. Du kannst Skifahren oder Rodelspaß erleben. Zwischen dem Kreuzberg und den Schwarzen Bergen erwarten dich gut gespurte Loipen. Mein persönliches Highlight – da auch für die Vierpfötler geeignet – sind die Winterwanderwege. Dabei handelt es sich um relativ kurze Wegstrecken, die dich zu einem Ausflugsziel bringen oder dir Attraktionen wie die Kunstmeile näherbringen. Entsprechende Einkehrpunkte, in denen du dich wärmen und stärken kannst, gibt es meist obendrauf. Der Clou an diesen Strecken ist, dass sie extra präpariert werden, um dir ein bequemes Wandern zu ermöglichen, denn die Schneehöhen in der Rhön können durchaus beträchtlich sein.

Winterurlaub in der Rhön Deutschland
Winterurlaub in der Rhön

Für deinen Winter-Rhönausflug lege ich dir noch drei Dinge ans Herz. Erstens: Fahre auf die Wasserkuppe, stapfe ein wenig durch den Schnee, genieße die gigantische Aussicht. Etwas Wagemutigeren bietet sich hier die Möglichkeit zum Snowkiten, inklusive eines Kursangebotes für alle, die diese Trendsportart ausprobieren möchten. Zweitens: Teste die typischen Rhöner Spezialitäten, wie etwa Rhönschaf oder Rhönforelle. Drittens: Warte, bis es dunkel wird. In der Rhön gibt es nur wenig Lichtverschmutzung, und so kannst du einer klaren Winternacht Millionen von Sternen funkeln sehen, weswegen die Rhön auch als Internationaler Sternenpark geadelt wurde.

Barbara Homolka ist Journalistin, Texterin und Buchautorin. Seit 2016 lebt sie mit Mann und Hunden in der Normandie und betreibt dort das Infoportal für Hundeurlauber www.chiennormandie.de.

Winterurlaub im Bayrischen Wald mit Hund

Der Winterurlaub im Bayerischen Wald mit dem Hund ist eine wunderbare Gelegenheit, um die Ruhe und Schönheit der Natur zu genießen. Die Region ist nämlich bekannt für ihre malerischen Landschaften. Und meist auch für schneebedeckte Berge und verschneite Wälder.

Winterurlaub im Bayrischen Wald
Der verschneite Bayrische Wald

Vor allem sind aber die meisten Unterkünfte im Bayerischen Wald sehr hundefreundlich, was bei einem Winterurlaub mit dem Hund nicht gerade unwichtig ist. Es gibt sogar Ferienhäuser und Hotels in der Gegend, die speziell auf die Bedürfnisse von Hunden ausgerichtet sind.

Und das Wichtigste: im Bayerischen Wald gibt es auch im Winter Möglichkeiten für märchenhafte Wanderungen, die auch dem Hund Spaß machen. Am bekanntesten ist dabei sicherlich die Wanderung am Dreisessel.

Das Gute an dieser Wanderung ist, dass du zwischen verschieden langen Wegen wählen kannst. Vom Parkplatz zum Dreisesselhaus brauchst du nur etwa eine halbe Stunde und schon befindest du dich inmitten einer Winterlandschaft, selbst wenn im Tal noch kein Schnee liegt. Ab diesem Punkt führen verschiedene gewalzte Wanderwege über den Dreisessel.

Winterurlaub mit Hund Bayrischer Wald
Winterurlaub mit Hund im Bayrischen Wald

Sehr schön ist auch die Wanderung auf den Lusen auf dem sogenannten Winterweg. Der Weg ist gewalzt und somit auch für Hunde gut zu laufen. Auf dem Gipfel wartet das Lusenhaus zum Einkehren. Und ein unglaublicher Blick über den Bayerischen Wald. Zurück kannst du dann sogar mit dem Schlitten fahren!

Auf Urlaubsreise.blog findest du noch viele weitere Tipps für den Bayerischen Wald.

Tina und Manfred schreiben auf Urlaubsreise.blog über all ihre Reisen. Immer mit einem Blick auf hilfreiche Tipps und Infos für ihre Leser. Beide sind übrigens im Bayerischen Wald geboren und aufgewachsen.

Für weitere Tipps für einen Urlaub mit Hund in Deutschland:

Letzte Aktualisierung am 1.03.2024 um 09:03 Uhr / *Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Winterurlaub mit Hund Österreich & Schweiz

Beim Thema „Winterurlaub mit Hund“ denke ich persönlich automatisch an die Berge und Österreich oder die Schweiz.

Winterurlaub mit Hund in der Schweiz im Gebiet Sattel-Hochstuckli

Wer Winterurlaub in der Schweiz hört, der denkt sicher sofort an die Piste. Mit Hund (und für die, die nicht gern Ski oder Snowboard fahren) gibts haufenweise tolle andere Aktivitäten auf den schneebedeckten Bergen.

Mein ganz persönlicher Favorit nach 8 Jahren Winterzeit in der Schweiz ist immer noch diese Winterwanderung im Gebiet Sattel-Hochstuckli (Zentralschweiz) – der Engelstock Rundweg. 

Für mich ist der WinterRUNDweg Engelstock total wild, romantisch, idyllisch und irgendwie auch alles, was die Schweiz so ausmacht. Abseits von der Piste, wird es ruhiger und man fühlt sich fast abgeschieden. Auf dem Rundweg gibts natürlich immer wieder Gelegenheiten deinen Käsevorrat aufzustocken und von einer Bank deinen Blick auf die schneeverhangenen Berge schweifen zu lassen.

Neben 5.4 Kilometer herrlicher Winterlandschaft, den Zentralschweizer Bergen und mit Mythen im Blick, gibt es zwei besondere Attraktionen obendrauf. Rauf auf den Berg geht es mit der ersten Drehgondelbahn der Welt. Am Ende der Winterwanderung wartet dann noch die längste Fußgänger-Hängebrücke Europas auf dich. Übrigens hab ich mich wegen meiner Höhenangst nicht komplett drüber getraut. 

Vielleicht schaffst du es mit Unterstützung deines Vierbeiners?

Engelstock Rundweg im Winterurlaub mit Hund in der Schweiz
Engelstock Rundweg im Winterurlaub mit Hund in der Schweiz

Na klar, die Schweiz ist super hundefreundlich. Damit der Hund mit über die Hängebrücke laufen kann, gibts Hundeschuhe zum ausleihen an der Bergstation.

Eine Fahrt zum hundefreundlichen Berg Sattel Hochstuckli kostet für dich (hin- und zurück) 28 CHF und für deinen Hund zahlst du 5 CHF.

Lisa ist Fotografin und Reisebloggerin. Die letzten 8 Jahre hat sie in der Schweiz gewohnt und diese bewandert. Ausserdem wird sie stets von ihrer Kamera begleitet. Durch ihre Fotografien können die Menschen die Orte hautnah kennenlernen. Sie reist an die entlegensten Ecken der Erde und nimmt ihre Leser auf wanderwithlilu.com mit auf ihre Abenteuerreise. 

Winterurlaub mit Hund im Gasteinertal in Österreich

Das Gasteinertal im Salzburger Land eignet sich hervorragend für einen Winterurlaub mit Hund in Österreich. Mit einer Länge von 40 Kilometern zählt das Tal mit den drei Gemeinden Dorfgastein, Bad Hofgastein und Bad Gastein zu den längsten Tälern in den österreichischen Tauern.

Winterurlaub mit Hund im Gasteiner Tal

Die atemberaubende Berglandschaft der Hohentauern ist eine idyllische Kulisse und lädt auch im Winter zu herrlichen Wanderungen ein, denn hier gibt es mehr als ein Dutzend präparierte Winterwanderwege. So wartet bei Sonnenschein beispielsweise im Hochtal Sportgastein auf 1.600 Metern Höhe ein etwa 5 Kilometer langer Rundwanderweg mit herrlichen Ausblicken auf verschneite 3.000er.

Beeindruckend ist auch die 11 Kilometer lange Wanderung im Kötschachtal zur Himmelwand, einem Granitfelsen, der steil in den Himmel ragt, oder ein Spaziergang durch den berühmten Kurort Bad Gastein zum Wasserfall, der sich mitten im Ort befindet.

Gasteiner Wasserfall
Gasteiner Wasserfall

Die meisten Gasthöfe, Restaurants und Hütten heißen Hunde herzlich willkommen. Und wer dann auch einmal Skilaufen möchte, der findet im Gasteinertal Unterkünfte, die in dieser Zeit eine Hundebetreuung anbieten wie beispielsweise die Residenz Gruber in Böckstein, deren Angebot spezielle auf einen Urlaub mit Hund(en) ausgerichtet ist.

Besonders schön ist ein Winterurlaub mit Hund in der Adventszeit. Dann ist die Skisaison noch nicht eröffnet, im ganzen Gasteinertal kehrt Ruhe ein, romantische Weihnachtsmärkte laden zum Bummeln ein und am Nikolaustag gibt es ein lautstarkes Spektakel mit den Krampusläufen. Ein echtes Erlebnis.

Hier findest du ausführliche Informationen zu Winterwandern im Gasteiner Tal Sportgastein.

Bei HundeReisenMehr dreht sich alles rund um das Thema Reisen, Wandern und Ausflüge mit Hund(en). Es werden hundefreundliche Unterkünfte vorgestellt, Reisen beschrieben und Urlaubstipps gegeben. Außerdem fehlt es nicht Wander- sowie Ausflugsempfehlungen und den einen oder anderen Produkttest.

Für weitere Tipps für einen Urlaub mit Hund in Österrreich:

Letzte Aktualisierung am 1.03.2024 um 12:54 Uhr / *Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Ähnliche Artikel

Anmeldung Newsletter

Hat dir der Artikel gefallen? Dann melde dich gerne zum kostenlosen Newsletter an und werde zukünftig über jeden neuen Blogartikel informiert.


Loading

Was ist dein Lieblingsziel für einen Winterurlaub mit Hund? Schreibe mir gerne in die Kommentare. Ich freue mich, von dir zu lesen!

Schreibe einen Kommentar

WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner