Hundestrand Zandvoort – Ganzjährig ohne Leine am Parnassia

Die Hundestrände in Holland sind über die Grenzen des Landes hinaus bei zahlreichen Hundebesitzern sehr beliebt und das absolut zurecht! Die Freiheiten, die man in diesem hundefreundlichen Land vielerorts mit seinem Vierbeiner genießen kann, suchen häufig seinesgleichen in Deutschland oder anderen Ländern. Einer der beliebtesten Anlaufpunkt des Landes liegt in der Nähe von Zandvoort mit dem Hundestrand Parnassia in Bloemendaal. Hier dürfen die Fellnasen das ganze Jahr über ohne Leine nach Lust und Laune Toben, Rennen und Buddeln.

Und das Ganze an einem wunderschönen und sehr breiten und kilometerlangen Sandstrand mit einem Strandpavillon direkt am Parkplatz, in dem ihr nach einem ausgiebigen Strandspaziergang noch gemütlich einkehren könnt. Bei einem leckeren Essen den Blick aufs Meer genießen – mmmhhhmmm.

Hört sich nach einem perfekten Tag an, oder?

In Zandvoort am Strand mit dem Hund
In Zandvoort am Strand

In diesem Artikel erfährst du genau, wo du dich wann mit deinem Hund in Zandvoort am Strand aufhalten darfst und wo er ohne Leine laufen kann. Außerdem gibt es noch ein paar Freilaufgebiete abseits des Strandes, die ich dir auch kurz vorstellen werde. Die Adressen und Parkmöglichkeiten wirst du ebenfalls vorfinden.

Dieser Artikel enthält Werbung. Alle mit einem „*“ gekennzeichneten Links sind Affiliate Links*. Wenn du über diese Links einkaufst, erhalte ich eine kleine Provision. Am Preis ändert sich für dich nichts.

Zandvoort Strand Hunde

In Zandvoort direkt sind Hunde am Strand ganztägig nur vom 1. Oktober bis zum 15. April erlaubt und dürfen in dieser Zeit ohne Leine laufen. Während der Saison von Mitte April bis Ende September ist der Strandbesuch mit dem Vierbeiner nur vor 9 und nach 19 Uhr gestattet und zu diesen erlaubten Zeiten besteht dann trotzdem Leinenpflicht. In den Winter- und Frühlingsmonaten und im späten Herbst steht einem ausgiebigen Strandspaziergang mit glücklich rennenden Hunden ohne Leine nichts im Wege. Artgenossen werden beschnuppert und neue Freundschaften geknüpft.

Hundestrand Zandvoort

Aus vielen vielen Tagen an unterschiedlichen Hundestränden in Holland kann ich sagen, dass wir so gut wie nur entspannte Hundebegegnungen hatte. Hier ist einfach so viel Platz, um sich aus dem Weg zu gehen und eigentlich sind alle Hunde ausgelassen und glücklich. Orte, um die Seele baumeln zu lassen!

In Zandvoort direkt am Strand reiht sich ein Strandrestaurant an das Nächste. Ich persönlich liebe es, mit meinen Hunden einen ausgiebigen Strandspaziergang zu machen, irgendwo lecker zu essen und dann wieder zurückzuschlendern. Das Einzige, was ich in Holland teilweise schade finde, ist, dass es in vielen der Strandpavillons für meinen Geschmack zumindest außerhalb der Saison kein vernünftiges Essen gibt – also „nur“ Sachen aus der Fritteuse oder Ähnliches.

Daher mein Tipp: Wenn auch euch gutes gesundes Essen wichtig ist, dann schaut zuerst auf die Karte, bevor ihr es euch in einem der Strandrestaurants gemütlich macht. Denn es gibt durchaus auch Möglichkeiten mit wirklich leckerer und gesunder Küche. Aber dafür muss ein bisschen schauen.

Wo ist der Hundestrand in Zandvoort?

Wie oben geschrieben sind am Strand direkt in Zandvoort nur außerhalb der Saison ganztägig Hunde erlaubt. Wenn ihr also in dieser Zeit unterwegs seid und nicht nur vor 9 oder nach 19 Uhr an den Strand möchtet, dann könnt ihr auf den wunderschönen Hundestrand Parassia in Bloemendaal 4 Kilometer nördlich von Zandvoort ausweichen und landet damit in einem wahren Hundeparadies.

Hundestrand Parnassia bei Zandvoort
Hundestrand Parnassia bei Zandvoort

Hundestrand Zandvoort Parnassia

Der Hundestrand Parnassia liegt neben dem Nationaalpark Zuid-Kennemerland. Leider darf dieser aber mit Hund in vielen Teilen nicht betreten werden.

Gebt in den Navi am besten folgende Adresse ein:

Zandvoort Hundestrand Adresse

Parnassiaweg 1, 2051 EA Overveen, Netherlands

Mit Auto durchfahrt ihr zuerst eine Schranke und dann geht es noch ein gutes Stück den Parnassiaweg entlang, bis ihr dann an den kostenpflichtigen und leider euch recht teuren Parkplatz gelangt. Hier gibt es nur die Möglichkeit, stundenweise zu bezahlen und bedauerlicherweise keine Tageskarte. Ein ausgiebiger Strandspaziergang mit dann vielleicht noch einem Essen im direkt am Parkplatz liegenden Strandpavillon liegt damit ungünstigerweise schnell bei deutlich über 10 Euro Parkgebühren. Außerdem wird nur Kartenzahlung akzeptiert. Das ist aber auch der einzige Wermutstropfen hier, denn ansonsten ist es wirklich wunderschön!

Der Parkplatz ist auch für Wohnmobile geeignet. Übernachten ist hier, wie überall in Holland, nicht erlaubt, wird streng kontrolliert und saftig bestraft.

Vom Parkplatz aus seid ihr wie gesagt sofort am Strandpavillon Parnassia. Dort vorbei und es geht direkt hinunter an den breiten weitläufigen Sandstrand. Ich war am Osterwochenende hier und habe wirklich lange überlegt, ob ich zu so einer heiß begehrten Zeit anreisen soll und habe volle Strände erwartet, aber das war das Bild, das mich erwartet hat:

Herrlich weitläufiger Hundestrand in Bloemendaal
Herrlich weitläufiger Hundestrand in Bloemendaal

Sehr erfreut darüber, dass es tatsächlich trotz Ostern so leer war, haben wir uns auf unsere Strandrunde begeben. Ein Stückchen weiter vom Strandaufgang entfernt waren wir dann bis auf ein paar Begegnungen hier und da tatsächlich so gut wie alleine unterwegs. Herrlich!

Aber ein paar Wettrennen mit anderen Vierbeinern standen dann doch auf der Tagesordnung.

Am Hundestrand Zandvoort ohne Leine

Vor der Abfahrt haben wir dann noch im Strandpavillon Parnassia aan Zee gegessen. Er hat einen schönen windgeschützen Außenbereich und auch drinnen sind Hunde erlaubt. Da er in dieser Gegend in nähere Umgebung der einzige Strandpavillon ist, kann es hier recht schnell voll werden. Ich musste an Ostern schon etwas anstehen und warten, bis ich dann mit meinen zwei vierbeinigen Mädels einen Platz bekommen habe. Aber das war es mir wert. Das Essen war lecker und wir haben so nach einem herrlichen Strandtag das Ganze noch gemütlich ausklingen lassen.

Parnassia aan Zee Strandpavillon
Parnassia aan Zee Strandpavillon

Am Strandpavillon sind auch Trinknäpfe für Hunde aufgestellt. Da dieser Strandpavillon aber der Einzige hier in der Ecke ist, empfehle ich euch vor allem im Sommer auch Wasser für unterwegs mitzunehmen. Ich habe dafür diese Hundetrinkflasche. Auf Knopfdruck läuft Wasser in die Trinkschale und was nicht geschlabbert wurde, könnt ihr wieder in die Flasche zurücklaufen lassen und alles wieder auslaufsicher in eurer Tasche verstauen.

Swonuk Hunde Trinkflasche für Unterwegs, 350ml Hund Wasserflasche Haustier Trinknapf Antibakterielle Tragbare Reise Trinkflasche Wasserspender Ideal für für Unterwegs Outdoor, Blau*
  • ✔IDEAL FÜR REISEN - 350ml Kapazität frisches Wasser. in großer Kapazität...
  • ✔FDA SICHERES MATERIAL - Hergestellt aus PC und ABS Material in...

Letzte Aktualisierung am 24.04.2024 um 11:05 Uhr / *Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Regeln mit Hund in Zandvoort

Überall am Strand müsst ihr den Hundekot einsammeln. Dafür gibt es an einigen Stellen Tütchenspender. Trotzdem seid ihr verpflichtet, eigene Beutel für den Fall der Fälle dabeizuhaben, die ihr bei einer Kontrolle vorzeigen müsst. Habt ihr keine dabei oder werdet erwischt, wie ihr die Häufchen eurer Vierbeiner nicht vorschriftsmäßig einsammelt, kann es teuer werden.

In Zandvoort in der Ortschaft besteht ganzjährig Leinenpflicht. Im Zentrum gibt es eine Hundetoilette. Zusätzlich zum Strand sind noch ein paar Freilaufgebiete ausgewiesen, die ich euch zusammen mit dem Hundestrand und einigen Parkmöglichkeiten in eine Karte eingezeichnet habe.

Verboten sind Hunde in einigen Gebieten des Nationaal Park Zuid- Kennemerland und auch in den Amsterdamse Waterleidingduinen. Auf dem Fuß- und Radweg zum Hundestrand Parnassia entlang der Grenze zum Nationaal Park Zuid-Kennemerland sind Hunde gestattet. Ihr könnt also, um die doch sehr hohen Parkkosten zu sparen, auch irgendwo vor der Schranke parken und dann entlang des Nationalparks zum Hundestrand laufen. Alleine die Parnassiastraße entlang bis zum Strandpavillon sind aber schon knapp 2 Kilometer.

Aus Versehen in verbotenen Teilen des Nationalparks zu landen ist eigentlich unmöglich, da an jedem Weg, der dort hineinführt, ein Hundeverbotsschild steht.

Hundestrand Zandvoort Karte

Zur besseren Übersicht und Orientierung habe ich euch alles in eine Karte eingetragen:

  • Rot: Naturschutzgebiete, in denen Hunde verboten sind.
  • Gelb: Strandbereich mit jahreszeitlichen Beschränkungen
  • Grün: Hundestrand Parnassia mit ganzjährigem Freilauf
  • Braun: weitere ganzjährige Freilaufgebiete

Hier findet ihr eine örtliche Beschreibung der Freilaufgebiete.

Hundefreundliche Unterkünfte in Zandvoort

In vielen Unterkünften in Zandvoort seid ihr mit eurem vierbeinigen Begleiter herzlich willkommen. Ein paar beliebte davon, habe ich euch hier zusammengestellt:

  • Nur 200 Meter vom Strand entfernt und nah an der Innenstadt liegt das modern eingerichtete Apartment Sautille2* mit freundlichem Vermieter. Dazu ist es noch recht günstig.
  • Direkt am Strand und zu Beginn der Straße, die zum Hundestrand Parnassia führt, liegen die hochwertig eingerichteten Port Beach Boutique Apartments* mit traumhaftem Blick auf das Meer und teilweise sogar mit Balkon. Auf Wunsch bekommt ihr trotz eigener Küche gutes Essen aus dem Restaurant im Haus aufs Zimmer gebracht. Die top Lage und der Service hat allerdings auch seinen Preis.
  • Für den kleinen Geldbeutel liegen die Apartments SteR Zandvoort* nur 2 Minuten fußläufig vom Strand und vom Bahnhof entfernt. Sie eigenen sich also auch zur Anreise ohne Auto.

Nützliches rund um den Hundestrand Zandvoort

Camping in Zandvoort mit Hund

Die nah am Hundestrand Parnassia gelegenen Campingplätze erlauben leider keine Hunde. Eine Möglichkeit mit Hund ist der Campingplatz de Duinrand. Direkt neben ihm liegt auch noch ein Wohnmobilstellplatz (68 Boulevard Barnaart, 2041 JA Zandvoort) mit Blick aufs Meer. Dieser liegt allerdings direkt an einer viel befahrenen Straße, bietet keinerlei Ver- oder Entsorgung und ist somit nicht jedermanns Sache. Außerdem sind nur wenige Stellplätze vorhanden, sodass es teilweise schwer ist, einen Platz zu ergattern.

Mein Fazit zum Hundestrand Zandvoort

Ich war bereits mehrmals in Zandvoort mit meinen Hunden am Strand. Im Winter direkt in Zandvoort und dann zu Ostern am Hundestrand Parnassia. Den Osterurlaub habe ich mit einem Besuch der Tulpenblüte in Holland verbunden. Das ist wirklich ein beeindruckendes Schauspiel, wenn hier die sonst doch recht eintönigen landwirtschaftlichen Flächen zu bunten Blütenteppichen werden.

Tulpenblüte in Holland
Tulpenblüte in Holland

Gefallen haben mir beide Strandabschnitte sehr gut. In Zandvoort selbst habt ihr einfach mehr Möglichkeiten an Strandpavillons und es ist vom Parken her günstiger. Da es stadtnah ist, sind hier aber auch deutlich mehr Menschen unterwegs.

Mir hat tatsächlich der Hundestrand Parnassia ein klein wenig besser gefallen. Er liegt einfach in schönerer Natur und ich mochte die Einsamkeit. Aber beide Strandabschnitte sind mit Hund absolut zu empfehlen und meine Mädels hatten jedes Mal ein Menge Spaß!

Ohne Leine am Hundestrand Parnassia

Hat dir dieser Artikel gefallen? Dann melde dich gerne zum kostenlosen Newsletter an und werde zukünftig über jeden neuen Blogbeitrag informiert.


Loading

Weitere Artikel zu…

… Holland

Sehr gut gefallen hat es mir auch auf der Insel Texel. Hier dürfen Hunde das ganze Jahr über überall mit an den Strand und fast immer ohne Leine laufen. Zu Texel findest du drei Artikel auf On Tour With Dogs:

… zu Hundestränden in Holland & Deutschland

Nicht weit von Zandvoort entfernt liegt Noordwijk. Auch hier hast du viele Möglichkeiten mit deinem Liebling. Entdecke alles im Artikel über den Hundestrand Noordwijk.

In Deutschland habe ich Artikel für dich zu den schönsten Hundestränden auf Rügen, den Hundestränden auf Sylt, dem Hundestrand Schillig und dem Hundestrand Hooksiel an der Nordsee.

Warst du auch schon am Hundestrand Zandvoort? Wenn ja, wie hat es dir gefallen? Hast du noch ergänzende Tipps? Schreibe mir gerne in die Kommentare. Ich freue mich, von dir zu lesen!

3 Gedanken zu „Hundestrand Zandvoort – Ganzjährig ohne Leine am Parnassia“

  1. Hallo,
    wir wollen in den Pfingstferien das erste Mal mit Hund nach Zandvoort. Habe deinen Beitrag mit großem Interesse gelesen. Vielen Dank für die vielen wertvollen Informationen!
    Eine Frage hätte ich noch: kann man von Zandvoort am Strand entlang (Hund natürlich an der Leine) bis zum Hundestrand nördlich (Parnassia) wandern?
    Viele Grüße, Beate

    Antworten
    • Hallo Beate,

      es freut mich, dass dir mein Blogartikel gefällt!

      Ich habe keine Informationen darüber gefunden, dass Hunde in der Saison (auch an der Leine) an anderen Strandabschnitten als am Parnassia erlaubt wären. Daher würde ich das als „Nein“ deuten.

      Liebe Grüße und viel Spaß mit eurem Vierbeiner,
      Sina

      Antworten

Schreibe einen Kommentar

WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner