Allerheiligen Wasserfälle – Wanderung bei Wasserrauschen

An einem schönen Wintertag haben wir uns als Ausflugsziel einen der beliebtesten Wasserfälle im Schwarzwald ausgesucht, nämlich die Allerheiligen Wasserfälle. Eine reizvolle Wanderung führt hier am Wasserfall mit seinen 7 Kaskaden entlang zur Klosterruine Allerheiligen.

Dieses Naturschauspiel im Nationalpark Schwarzwald, der seit 2014 existiert, wird von Wanderern ganzjährig viel besucht. Der Wasserfall gehört mit fast 90 Metern Fallhöhe zu den Höchsten und Schönsten in Baden-Württemberg und stellt sie Spitze im Nordschwarzwald dar. Sie liegen umrandet vom Schliffkopf, Hundskopf und dem Schwabenkopf.

Allerheiligen Wasserfälle

Dieser Artikel enthält Werbung. Alle mit einem „*“ gekennzeichneten Links sind Affiliate Links*.

Geschichte

Die Wasserfälle gehörten über viele Jahrhunderte zum Kloster Allerheiligen und waren aufgrund ihrer Lage in den engen Schluchten komplett unzugänglich. 1840 wurde dann ein Weg angelegt, auf dem Höhen teilweise mit Leitern überwunden werden mussten. Da dies doch recht gefährlich war, wurde der heutige malerische Weg mit Treppen anstatt Leitern und Geländern zur Sicherung angelegt.

Um das Kloster Allerheiligen und dessen Wasserfälle gibt es alte Legende, die auf dem Sagenrundweg erklärt werden.

Allerheiligen Wasserfälle Karte

Da es für die Allerheiligen Wasserfälle selbst und auch die sie umgebenden Parkplätze keine genauen Adressen gibt, habe ich euch zur besseren Orientierung alles in eine Karte eingetragen:

Google Maps

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google.
Mehr erfahren

Karte laden

Allerheiligen Wasserfälle Öffnungszeiten

  • Ganzjährig 24 Stunden geöffnet, aber keine Beleuchtung im Dunkeln
  • Es wird kein Ticket benötigt
  • Kosten keinen Eintritt

Allerheiligen Wasserfälle Adresse

Allerheiligen, 77728 Oppenau

Allerheiligen Wasserfälle Parkplatz

An den Wasserfällen gibt es zwei Hauptparkplätze und noch 4 weitere kleinere Parkplätze, die etwas weiter entfernt sind.

  • Am kostenlosen Parkplatz „Wasserfälle Allerheiligen – Oberer Eingang“ seid ihr recht nah zur Klosterruine Allerheiligen mit dem angegliederten Restaurant und dem Klostergarten. Dieser Bereich ist vom oberen Parkplatz aus auch mit Kinderwagen zu besuchen. Lasst euch hier zum oberen Eingang navigieren.
  • Der „Parkplatz Aussicht Allerheiligen“ liegt ebenfalls im oberen Bereich der Wasserfälle und kann kostenlos zum Ausweichen benutzt werden, wenn die Parkplätze direkt am oberen Eingang belegt sind.
  • Der größte Parkplatz ist der Startpunkt der gleich beschriebenen Wanderung. Es ist der kostenlose Parkplatz „Wasserfälle Allerheiligen Haupteingang Parken“, liegt direkt am Wasserlauf und ist auch für Wohnmobile geeignet. Lasst euch hier zum Parkplatz „Wasserfälle Allerheiligen Haupteingang Parken“ navigieren.

Aber kommen wir nun zur Anreise ohne Auto:

Anreise öffentliche Verkehrsmittel

Die Naturerlebnislinie 425 fährt vom Bahnhof Oppenau in einer Viertelstunde zu den Wasserfällen und hält an der:

  • Haltestelle “Allerheiligen Wasserfälle”: am Parkplatz „Wasserfälle Allerheiligen Haupteingang Parken
  • Haltestelle “Allerheiligen”: am Oberen Eingang

Weiter geht es mit der 425 nach Ottenhöfen, Seebach, Ruhestein, dem Mummelsee und auf die Hornisgrinde. Am Wochenende und an Feiertagen könnt ihr kostenlos eure Fahrräder im Bus mitnehmen. Hunde sind im Bus erlaubt und die Linie ist für Rollstühle geeignet.

Preise:

  • 2,50 Euro vom Bahnhof zu den Wasserfällen
  • Kinder und Hunde: 1,70 Euro
  • Mit der Schwarzwald-Gästekarte kostenlos

Jedes Jahr besuchen tausende Menschen diese besonderen Wasserfälle im Schwarzwald, um dort schön Wandern zu gehen.

Allerheiligen Wasserfälle Wandern

Wanderung auf dem schönen Rundweg

Der Startpunkt der Wanderung an den Allerheiligen Wasserfällen

Vom Parkplatz „Wasserfälle Allerheiligen Haupteingang Parken“ aus nur einmal über die Straße rüber werdet ihr direkt vom großen Eingangstor mit der Aufschrift „Allerheiligen Wasserfälle“ begrüßt. Einmal hindurch und schon seid ihr direkt auf dem wunderschönen Wanderweg. Bis zum Fuße der Wasserfälle ist dieser barrierefrei. Es handelt sich um einen befestigten Waldweg auf dem ihr nach circa 400 Metern die Wasserfälle erreicht.

Er führt euch auf schönen Pfaden, über 250 Treppenstufen und ebenso Holzbrücken direkt am Wasserlauf und den Wasserfällen entlang. Gefährliche Stellen sind mit Geländern gesichert.

Vom unteren Eingang sind auf 1,5 Kilometer 123 Höhenmeter bis zur Klosterruine zu überwinden. Insgesamt führt euch der Wanderweg über 4,5 Kilometer. Diese haben es aber trotzdem etwas in sich, da ihr gerade anfangs schon ein paar Höhenmeter überwinden müsst. Für einen geübten Wanderer ist das aber sicherlich als Sonntagsspaziergang zu verbuchen. Aber für jemanden, der nicht so gut zu Fuß ist, wahrscheinlich nicht die beste Wahl.

Über zahlreiche Treppen geht es an den Allerheiligen Wasserfällen nach oben

Klostergarten

Wenn ihr die Wasserfallkaskaden hinter euch gelassen habt, gelangt ihr in den kleinen, aber hübsch angelegten Klostergarten mit einigen Wasserbecken und Brunnen. Dieser ist vom oberen Parkplatz auch barrierefrei zu erreichen.

Ehrenmal des Schwarzwaldvereins

Vom Klostergarten aus könnt ihr auch noch einen Abstecher zum Ehrenmal des Schwarzwaldvereins machen, das zu Ehren der im Ersten Weltkrieg gefallenen und vermissten Mitgliedern vom Schwarzwaldverein im Jahre 1925 errichtet wurden. Von hier aus habt ihr eine schöne Aussicht auf die Klosterruinen und die Umgebung. Der Weg hinauf ist nicht für Kinderwagen geeignet.

Neben dem Denkmal findet ihr noch ein Wildgehege mit Hirschen und Rehen.

Kloster Allerheiligen

Oben angekommen taucht dann ein weiteres der beliebten Ausflugsziele im Schwarzwald auf, nämlich die Klosterruine Allerheiligen. Sie wurde am Anfang des 13. Jahrhunderts erbaut und von Mönchen bewohnt. 1804 schlug der Blitz hier ein und hat das Kloster weitgehend zerstört. Diese doch sehr imposanten Überreste könnt ihr dort bestaunen. Im Gewölbe des ehemaligen Pferdestalla findet ihr heute eine Ausstellung über die Geschichte des Klosters und auch ein Modell der Anlage.

Die Klosterruine Allerheiligen an den Allerheiligen Wasserfällen
Die Klosterruine Allerheiligen

Ebenfalls wartet hier auch ein Restaurant auf euch, das für euer leibliches Wohl sorgt. Aber Achtung: es hat in den Wintermonaten nur am Wochenende geöffnet. In diesem Areal befinden sich auch öffentliche Toiletten.

Bevor wir uns auf den Rückweg begeben haben, sind wir noch kurz zur Allerheiligenkapelle.

Zurück zum Parkplatz könnt ihr dann entweder auf dem gleichen Weg, wie ihr gekommen seid oder aber ihr wählt einen kleinen Pfad durch die Berge führt. Dieser ist von der Klosterruine aus ausgeschildert und nicht zu verfehlen. Somit ist der Rundwanderweg wirklich sehr abwechslungsreich und für Naturliebhaber und Romantiker bei einem Besuch im Schwarzwald sehr zu empfehlen.

Das Wasser ist gerade im Sommer sehr verlockend. Aber wo ist ein kleines Bad erlaubt?

Baden an den Wasserfällen

Wenn ihr vom Unteren Parkplatz aus startet, darf der Wasserlauf zu Beginn noch betreten werden. Gerade im Sommer ist das eine schöne Möglichkeit für eine Abkühlung für Zwei- und Vierbeiner. Aus Gründen des Naturschutzes ist das Betreten der Wasserflächen direkt an den Wasserfällen verboten. Schilder weisen euch vor Ort darauf hin.

Fakten zur Wanderung

  • Länge: circa 4 km
  • Höhenmeter: 113
  • Dauer: Circa 1,5 Stunden
  • Schwierigkeitsgrad: Mittel – es geht schon hoch und runter
  • Wege: Hauptsächlich Feinschotter, aber auch naturnahe Pfade
  • Hundegeeignet: 100 %, aber teilweise an Abhängen entlang
  • Trinkwasser für die Hunde unterwegs: Ja
  • Leinenpflicht: Ja
  • Kinderwagen / Rollstuhl: Der obere Bereich an der Klosterruine – ja. Die beschriebene Rundwanderung – nein

Lust auf eine etwas ausgedehntere Wanderung? Dann wäre eine Kombination mit dem Schliffkopf eine beliebte Runde:

Wanderung Allerheiligen Wasserfälle Schilffkopf

Ich verlinke euch hier noch zwei beliebte längere Rundwanderwege, die von den Allerheiligen Wasserfällen zum Schilffkopf führen.

Diese Tour bei Outdooractive führt euch von den Parkplätzen Allerheiligen Oberer Eingang zum Schliffkof und über die Wahlholzhütte wieder zurück. Hier kommt ihr allerdings nicht an den Wasserfällen entlang.

Bei Komoot findet ihr mit dieser Rundwanderung die Möglichkeit, die Allerheiligen Wasserfälle und den Schliffkopf auf 12,7 Kilometern zu verbinden.

Weiter Gipfel in der Nähe sind der Hundskopf, Büttenkopf und Eselskopf.

Allerheiligen Wasserfälle Webcam

Es gibt zwei Webcams in der Nähe. Einmal in Oppenau und dann auf dem Schliffkopf.

Sucht ihr noch nach einer gemütlichen Bleibe?

Hotel & Ferienwohnung mit Hund in der Nähe

Oder darf es eher ein Campingplatz sein?

Camping in der Nähe der Allerheiligen Wasserfälle

Campingplatz Murhof

Kanpp 10 Kilometer entfernt liegt der Campingplatz Murhof in Ottenhöfen. Es handelt sich um einen kleinen Campingplatz mit 50 Stellplätzen für Wohnwagen, Wohnmobile und Zelte. Direkt gegenüber befindet sich ein Naturbad.

Adresse & Kontakt

Campingplatz Murhof
Murhof 1
D-77883 Ottenhöfen im Schwarzwald

Telefon: +491746153831

E-Mail: campingplatz.murhof@gmail.com

Hier verlinke ich euch die Preisliste.

Naturcamp Tannenfels

Der Naturcamp Tannenfels ist ein ruhiger Campingplatz mit neugebauten sauberen Sanitäranlagen. Ein Wasch- und Trockenraum und auch ein Kinderspielplatz sind vorhanden. Außerdem warten zwei Holzhütten darauf, von euch gemietet zu werden. Restaurants und Einkaufsmöglichkeiten sind fußläufig zu erreichen

Dieser Campingplatz ist ein guter Ausgangspunkt für weitere Wanderungen oder Moutainbike-Touren.

Adresse & Kontakt

Ruhesteinstr. 413
72270 Baiersbronn (Mitteltal)

Tel. 0163-1923224
info@naturcamp-tannenfels.de

Hier verlinke ich euch wieder die Preisliste.

Campingführer

Für weitere Tipps rund um das Thema Camping im Schwarzwald habe ich hier beliebte Campingratgeber für euch:

Letzte Aktualisierung am 1.12.2022 um 12:37 Uhr / *Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Ihr seid ein paar Tage in der Gegend und sucht noch nach einem weiteren schönen Ausflugsziel?

Tipp für die Umgebung

Nur 28 Kilometer entfernt liegt der höchste Berg im Nordschwarzwald, nämlich die Hornisgrinde. Von ihrem Gipfel habt ihr ein wunderschönes Panorama über die umliegende Bergwelt. Zwei Restaurants runden das Ausflugsziel ab. Direkt an ihrem Fuße findet ihr außerdem den viel besuchten Mummelsee. Ein Besuch lohnt sich!

Mein Fazit zu den Allerheiligen Wasserfällen

Mir hat der malerische Weg entlang der imposanten Wasserfälle sehr gut gefallen. Die Natur beim Wasserrauschen zu genießen macht einfach Spaß und auch für Fotografen ist es ein toller Ort.

Daher: bei einem Besuch im Schwarzwald sollten die Allerheiligen Wasserfälle bei jedem Naturliebhaber auf der Bucket List stehen.

Hat dir der Artikel gefallen? Dann melde dich gerne zum kostenlosen Newsletter an und werde zukünftig über jeden neuen Blogbeitrag informiert.

Noch weiterer Input zum Schwarzwald gefällig?

Beliebte Reiseführer zum Schwarzwald

Letzte Aktualisierung am 1.12.2022 um 09:58 Uhr / *Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Weitere Artikel…

… zum Schwarzwald

  • Weitere 25 Ausflugstipps im Schwarzwald: die schönsten Berggipfel, idyllische Seen, tolle Landschaftsschutzgebiete, schnuckelige Ortschaften und noch mehr Wasserfälle…

… zu Baden-Württemberg

  • Im Schwäbischen Wald liegt die Hörschbachschlucht. Hier könnt ihr ebenfalls mit Wasserfallerlebnis wandern. Allerdings in deutlich kleinerer Ausführung.
  • Ein besonderes Erlebnis ist die Margarethenschlucht im Odenwald. Durch sie führt euch ein als alpiner Klettersteig ausgewiesener Wanderweg.

Pinne diesen Artikel bei Pinterest

Warst du schon an den Allerheiligen Wasserfälle? Wenn ja, wie hat es dir gefallen? Hast du noch ergänzende Tipps? Schreibe mir gerne in die Kommentare. Ich freue mich, von dir zu lesen!

Schreibe einen Kommentar

Anmeldung Newsletter


Loading