Von Nord nach Süd: 15 x Winterurlaub in Deutschland für die Seele

Winterurlaub in Deutschland – ohne Ski ein noch nicht ganz so weit verbreitetes Konzept. Dabei gibt es einige Regionen und Städte, die sich auch oder sogar besonders im Winter lohnen. Wenn man auf Schnee aus ist, ist ein Winterurlaub in Bayern zum Beispiel ein lohnenswertes Ziel. So viele fantastische Orte gibt es dort zu entdecken. Aber auch Inspiration für deinen Winterurlaub mit Hund wirst du bekommen oder erfahren, welche Stadt im Winter schön ist und Besonderes zu bieten hat.

Lass dich mitnehmen zu 15 ganz verschiedenen Orten von der Nord- und Ostsee bis in die Berge im Süden. Vom einsamen Strandspaziergang mit Bernsteinsuche über Rodelfahrten bis hin zum geselligen Zusammensein in urigen Brauereien. Hier ist bestimmt auch das passende Ziel für deinen nächsten Winterurlaub in Deutschland dabei!

Dieser Artikel enthält Werbung. Alle mit einem „*“ gekennzeichneten Links sind Affiliate Links*.

Wo kann man in Deutschland im Winter Urlaub machen?

Ganz einfach gesagt: Überall. Trotzdem gibt es natürlich einige Regionen, die für einen Winterurlaub in Deutschland beliebter sind als andere. Dazu zählen die südlichen Regionen des Landes wie der Schwarzwald, der jedes Jahr wieder durch schneebedeckte Berggipfel mit fantastischen Ausblicken besticht, oder auch verschiedenste Regionen in Bayern, wo es in den Alpen ziemlich schneesicher ist. Hier ist dann meist viel Halli Galli und Hüttengaudi angesagt.

Aber der Winter ist auch die Zeit, um zur Ruhe zu kommen. Unser Körper ist von Natur aus darauf ausgelegt, im Winter runterzufahren und unsere im Sommer angelegten Reserven nur langsam zu verbrauchen. Für diejenigen, die diesem natürlichen inneren Rhythmus folgen möchten und die kalte Jahreszeit zum Runterkommen, für Stille und Zeit mit den Liebsten ohne viel Trubel nutzen möchten, bietet Deutschland auch zahlreiche verschiedene Möglichkeiten für einen erholsamen Winterurlaub abseits des Trubels.

Wie wäre es denn zum Beispiel in der kalten Jahreszeit mit den deutschen Inseln wie Rügen oder Spiekeroog? Oder mit den Stränden auf dem Festland? Gerade auch für einen Winterurlaub mit Hund ist es herrlich, wirklich mal ganz in Ruhe einen ausgedehnten Strandspaziergang zu machen und während der Wind einem um die Ohren bläst, dem Vierbeiner beim ausgelassenen Toben zuzuschauen. Aber auch ein einfacher Spaziergang kann ganz in Weiß gehüllt und vielleicht noch mit den goldenen Strahlen der untergehenden Wintersonne ein besonderes Erlebnis sein.

Und nun lass uns starten mit den Lieblingsplätzen von mir und einigen weiteren Reisebloggern für einen Winterurlaub in Deutschland.

Winterurlaub Deutschland ohne Ski

In diesem Artikel geht es um Winterurlaub in Deutschland ohne Ski. Natürlich gibt es in ein paar der vorgestellten Regionen auch die ein oder andere Skipiste, aber darauf soll hier nicht das Augenmerk gelegt werden. Lerne jetzt die ersten Regionen für deine nächste Auszeit im Winter-Wonderland kennen.

Winterurlaub im Tanus

Der Taunus ist ein wunderbarer Rückzugsort für Menschen aus der Bankenstadt Frankfurt und dem Rhein-Main-Gebiet. Das Mittelgebirge in Hessen und Rheinland-Pfalz ist dabei zu jeder Jahreszeit ein lohnendes Ausflugsziel und begeistert gleichermaßen Outdoorfreunde, Familien und einfach alle, die im Schutz des Waldes Sport treiben, Spaß haben, Ruhe finden und das Leben genießen wollen.

Besonders aber im Winter, wenn der Schnee fällt, verwandelt sich der Taunus in ein verschneites Wunderland. Die dichten Wälder zeigen sich von ihrer schönsten Seite und laden zu ausgiebigen Spaziergängen ein. Viele zieht es dann auch auf den Großen Feldberg, den höchsten Berg im Taunus. Vom 881 Meter hohen Gipfel ist die Aussicht ins Umland grandios und die Abfahrt mit dem Schlitten ist nicht nur für Kinder ein riesiger Spaß.

Winterurlaub im Taunus
Winterurlaub im Taunus

Rund um den Großen Feldberg führen zwei Wanderwege, der „Große Rundweg“ und der „Kleine Rundweg“, die sich für winterliche Touren anbieten. Wer es etwas ruhiger mag, kann auf die umliegenden Gipfel ausweichen. Das Wanderwegenetz ist riesig und es gibt jede Menge zu entdecken.

Neben der Winterlandschaft bietet der Taunus auch noch weitere Attraktionen, die ganzjährig geöffnet und somit auch in der kalten Jahreszeit besucht werden können. Spannende Ausflugsziele sind beispielsweise das Freilichtmuseum Hessenpark, der Opel-Zoo in Kronberg und das Römerkastell Saalburg.

Christina schreibt auf Ihrem Reiseblog TRIP TO THE PLANET für die kleine Auszeit zwischendurch über Kurztrips, Städtereisen, Tagesausflüge, Wanderungen, Radtouren und Roadtrips. Allgemeine Reisetipps und Reisefotografie kommen ebenfalls nicht zu kurz.

Winterurlaub in Deutschland im Spreewald

Wenn mich jemand nach einem Winter-Reisetipp fragt, antworte ich stets mit dem Spreewald. Vielen ist der Spreewald tatsächlich immer noch unbekannt (was für ein Verlust!), und die beste Zeit, um das hübsche Biosphärenreservat in Brandenburg so richtig märchenhaft kennenzulernen, ist tatsächlich der Winter, wenn die vielen kleinen Fließe, wie die Wasserkanäle und Flüsse hier genannt werden, geheimnisvoll dunkel zwischen den Erlenbäumen schimmern. Am schönsten ist es natürlich, wenn dann auch noch ein bisschen Schnee liegt und das Eis neben den Kähnen knackt.

Frostige Wasserkanäle im Spreewald
Frostige Wasserkanäle im Spreewald

Vor 10 Jahren war hier zu dieser Zeit absolut nichts los und es war etwas mühselig, Unterkunft und Restaurants zu finden. Das hat sich heute etwas geändert, man findet eine sehr feine Infrastruktur und trotzdem nicht die Touristenmassen des Sommers. Als i-Tüpfelchen werden überall Glühweinkahnfahrten angeboten, Du steigst also in die schönen Kähne, wirst durch die Orte gestakt, die Kahnfüher:in erzählt vom Spreewald und dabei wird Glühwein geschlürft. Manche Kähne haben gar einen richtigen Kamin! Wer hier nicht tiefenentspannt wird, dem kann ich nicht mehr helfen.

Kahnfahrt mit romantischem Feuer
Kahnfahrt mit romantischem Feuer

Mehr Tipps gibt es in meinem Artikel Der Spreewald im Winter.

Inka bloggt seit über 10 Jahren auf ihrem prämierten Blog Blickgewinkelt über Berlin, Brandenburg und ihre Reisen in die Welt, insbesondere in die polaren Gebiete dieser Erde. Ihr Lieblingsplatz ist auf einem Hausboot, die Havel runterschippernd.

Winterurlaub Insel Spiekeroog


Die klassische Reisezeit für einen Urlaub auf Spiekeroog sind die Sommermonate. Doch auch im Winter ist Spiekeroog eine Reise wert, insbesondere für alle jene, die ein wenig Ruhe suchen. Denn ein Winterurlaub auf der autofreien Insel ist Entschleunigung pur. Während im Sommer reges Treiben herrscht, kann es sein, dass du im Winter bei einem Strandspaziergang keiner Menschenseele begegnest. Du hörst nur das Kreisen der Möwen und die tosenden Wellen. Ideal, um ein wenig Abstand zum Alltag zu gewinnen und zur Ruhe zu kommen.

Winterurlaub auf der Insel Spiekeroog
Winterurlaub auf der Insel Spiekeroog

Wenn es dunkel wird, kommt noch ein weiteres Highlight hinzu. Auf Spiekeroog gibt es nämlich so wenig Lichtverschmutzung, dass die Insel als offizieller Sternenpark ausgezeichnet wurde. In klaren Nächten ist es nachts so dunkel, dass du im Winter sogar die Milchstraße und das Sternenbild Orion sehen kannst.

Einen Haken gibt es allerdings doch: Im Winter sind einige Geschäfte, Restaurants oder Museen geschlossen. Auch haben die Museen teilweise eingeschränkte Öffnungszeiten. Die historische Musemspferdebahn ist von Mitte Oktober bis Mitte April sogar geschlossen. Aber auch dies kann mal ganz schön sein. Denn die wenigen Optionen setzten dich nicht unter Druck, ständig etwas besichtigen und erleben zu müssen. Ein Krabbenbrötchen oder eine Tasse Ostfriesentee bekommst du auf Spiekeroog aber immer, auch im Winter.

Zu mir: Aus Denise’ Blog dreht sich alles um das Thema Bucket List. Sie teilt nicht nur ihre eigenen Erlebnisse, sondern gibt dem Leser Tipps und Inspiration für die eigene Bucket List.

Zur Bernsteinsuche an der Nord- und Ostsee im Winter

Bernstein kommt in Deutschland sowohl an den Küsten der Ostsee als auch der Nordsee vor. Die Wattregionen an der Nordsee und manche Dünen, aber auch die Strände an den ost- und nordfriesischen Inseln sind gute Bernstein-Reviere. Die Ostsee ist noch bekannter unter Bernsteinsuchern. Dort findet man ihn vor allem entlang der Darßer Küste, aber auch an den Stränden der Inseln Rügen, Hiddensee oder Usedom.

Die Bernsteinsuche ist eine Freizeitaktivität, die man ausschließlich im Winter erfolgreich durchführen kann. Dann sind die Bedingungen dafür optimal. Die beste Ausbeute bei der Suche nach den goldgelben Stücken aus dem Meer erzielt man nach Winterstürmen. Das Salzwasser ist dann kalt genug, damit das fossile Harz an die Wasseroberfläche steigt. Dann schwemmen die Wellen Seetang, Muscheln und eben auch Bernstein an Land, den man nur noch am Strand aufsammeln muss.

Eigentlich handelt es sich dabei um das Harz von Bäumen, das vor Tausenden von Jahren von Bäumen tropfte, die man heute nicht mehr kennt. Der Prozess der Harzbildung verlief oft so schnell, dass sogar Insekten sich nicht mehr aus der klebrigen Flüssigkeit retten konnten. Daher kommt es häufig vor, dass man heute Bernstein findet, in dem winzige Tiere eingeschlossen sind.

Bernstein
Bernstein

Warum also nicht einmal seinen Winterurlaub mit der Suche nach Bernstein aktiv gestalten? Vielleicht findest Du genug, um Dir Deine eigene Bernsteinkette als Souvenir zu machen? Worauf Du bei der Suche achten musst, erfährst Du in unserem Blogartikel über das Bernstein suchen an der Nordsee.

Monika und Petar Fuchs veröffentlichen seit 2001 das Slow Travel und Genuss Reiseblog TravelWorldOnline. Darin stellen sie Reiseziele und Aktivitäten für Genießer und jene Reisenden vor, die ihre Urlaubsziele intensiver kennenlernen wollen.

Harzer Winterurlaub

Was gibt es Schöneres, als im Winter im Harz unterwegs zu sein? Eine Wanderung durch das verschneite Winterwunderland im Harz lässt für mich immer wieder Kindheitserinnerungen wach werden. Das Knirschen des Schnees unter den Füßen. Das Geräusch, wenn der Schnee von den Zweigen der Bäume herabrutscht. Das sirrende Tönen, wenn die Sonne die Eisdecke von einem See springen lässt. Die Stille dann im Wald, nur unterbrochen vom Gesang einzelner Vögel. Die Spuren im Schnee, welche die Tiere hinterlassen haben. Wenn man zum Abschluss der Tour wieder zurück in die warme Stube kommt und sich auf einen heißen Kaffee, Kakao oder Glühwein freut. Das sind alles kleine, unbezahlbare Momente. Tolle Erlebnisse und schöne Winteraufnahmen hatten wir zum Beispiel an einem Winterwochenende auf dem Brocken.

Harzer Winterurlaub
Harzer Winterurlaub

Aber auch wenn im Winter kein Schnee fällt, im Harz ist es nicht weniger langweilig. Natur erleben geht hier immer. Ob beim Wandern oder mit dem Rad. In den weitläufigen Harzer Wäldern darf man zum Glück nicht überall mit dem Auto fahren. Darum hat man hier auch oftmals die Natur völlig für sich allein. Und dann entstehen diese besonderen und beglückenden Naturmomente. Hier ein Eichhörnchen am Baum, dort ein Reh und da drüben die Wildschweine, die durch die Dickung trollen. Hinter der nächsten Wegbiegung stehen wir unvermittelt vor einem lost place. Oder wir erblicken hinter den Bäumen bereits die Umrisse der Gastwirtschaft, die wir ansteuern. Hier liegt das Glück pur vor uns. Und wir brauchen gar nicht weit wegzufliegen.

Auf seiner Webseite tberg.de … auf zu neuen Abenteuern! schreibt Torsten über Deutschland und die heimische Natur. Als local hero zeigt er seine Heimat Bremen und Umzu. Weiterhin findest du ein Blog über Fotografie, über ein bewusstes Leben, über Nachhaltigkeit, Minimalismus und über DDR-Spielzeug.

Winterurlaub in Deutschland am Bodensee

Der Bodensee ist ein äußerst beliebtes Urlaubsziel im Sommer – manchmal vielleicht sogar ein wenig zu sehr beliebt, denn in der Hochsaison kann es dort schon recht voll werden. Im Winter, wenn es ruhiger wird, entfaltet sich der Zauber dieser Region im Süden Deutschlands auf eine ganz andere Weise. 

Ein Aufenthalt in der kalten Jahreszeit am Bodensee lohnt sich nicht nur als kurzer Stopp auf dem Weg in den Skiurlaub in den Alpen: Es gibt hier viel zu erleben, dass du durchaus überlegen solltest, deinen nächsten Winterurlaub in Deutschland hier zu verbringen. Klar, gerade von Dezember bis Februar gibt es hier noch mehr Nebel als sonst, aber gerade das erzeugt eine ganz besondere, fast schon mystisch anmutende Stimmung. Und oft genug scheint auch die Sonne und glitzert über den sanften Wellen des Bodensees.

Winterurlaub am Bodensee (S. Wickert/tracksandthecity.de)

Mit dem Zug kommst du gut an die wichtigen Orte des Bodensees – ein guter Ausgangspunkt ist die Universitätsstadt Konstanz mit der schönen Altstadt, der Blumeninsel Mainau und der direkten Nachbarschaft zur Schweiz. Die Bodenseeregion eignet sich auch wunderbar zum Winterwandern, zum Beispiel über die Vulkanberge oder einem anderen der zehn zertifizierten Premium-Wanderwege des Hegau.

Ein echtes Erlebnis ist auch die alemannische Fasnacht, die im Februar gefeiert wird – meine Empfehlung für die „Fasnet“ sind die Bodensee-Orte Konstanz, Radolfzell und Überlingen. Für Gemütlichkeit sorgt die badische Küche mit urigen Restaurants und Stuben – wenn du die Möglichkeit hattest, solltest du unbedingt „Dünnele“ essen gehen, die badische Version des Flammkuchens.

Sandra schreibt auf Tracks and the City über Slow Travel und kulinarische Entdeckungen – immer auf der Suche nach dem schönsten Sonnenaufgang und der leckersten Zimtschnecke.

Winterurlaub Bayern

Winterurlaub im Chiemgau

Der Chiemgau ist mit dem bekannten Chiemsee und den Chiemgauer Alpen ein wunderschönes Winterurlaubsziel in Deutschland für alle, die gerne sanften Tourismus in winterlicher Natur erleben möchten. Dass in den Wintermonaten genügend Schnee für winterliche Aktivitäten liegt, ist (noch) relativ sicher.

Outdoorfans erwarten kleine und familiäre Skigebiete, Langlaufloipen in ruhiger Natur, zahlreiche Möglichkeiten zum Skitouren gehen, Winterwandern und Schlittenfahren. Das Ganze weitestgehend abseits des Trubels. Auch für Familien, die auf der Suche nach Ruhe, kleinen Skigebieten und grandiosen Rodelabfahrten sind, eignet sich der Chiemgau wunderbar als Winterurlaubsziel. Einige Hütten haben hier auch im Winter geöffnet.

Brünnsteinhaus im Winterurlaub Bayern
Das Brünnsteinhaus hat auch im Winter geöffnet

Nicht verpassen solltest Du außerdem eine Fahrt auf dem Chiemsee mit der Chiemsee-Schifffahrt und einen anschließenden Spaziergang auf der Frauen- oder Herreninsel mit Blick auf das verschneite Alpenpanorama.

Im Winterurlaub in Bayern am Chiemsee
Im Winterurlaub in Bayern am Chiemsee

Für Entspannung sorgt ein Besuch in den Chiemgau-Thermen – mein Favorit ist ganz klar die Therme in Bad Endorf.

Für mich bedeutet Winter im Chiemgau wandern durch ein Winter-Wonderland, eine warme Suppe auf der Alm und eine rasante Rodelabfahrt zurück ins Tal. Wunderschön und herrlich unaufgeregt. 

Steffi ist die Macherin von „a daily travel mate“, dem Reise- und Outdoorblog für Familien. Dort gibt sie Eltern Tipps und Inspiration zum Wandern, Reisen und Draußensein mit Kindern.

Fichtelgebirge: Zu Besuch im Winterurlaub beim größten Schneemann Deutschlands

Es müssen nicht immer die Alpen sein, wenn es um Skiurlaub geht. Auch die deutschen Mittelgebirge bieten Möglichkeiten, um Pistengaudi und Landschaftsgenuss zu verbinden. Und das oft mit deutlich weniger Trubel und zu günstigeren Preisen als die alpinen Skigebiete. So etwa das Fichtelgebirge im Nordosten Bayerns.

Schneegarantie gibt es hier wie dort freilich keine. Aber Ende Januar / Anfang Februar stehen die Chancen auf Schnee im Fichtelgebirge gut. Dann läuft der Skizirkus am Ochsenkopf, dem mit 1024 Höhenmetern zweithöchsten Gipfel des Fichtelgebirges auf Hochtouren. Die Abfahrten sind auch für Anfänger geeignet und Skischulen gibt es auch.

Im Ort Bischofsgrün am Ende der Ochsenkopf-Nordabfahrt wartet in der Faschingswoche eine Berühmtheit auf die Besucher. Auf dem Marktplatz (ent-)steht dann Jakob, der ehemals größte Schneemann in Deutschland. Mit rund zehn Metern Höhe haben ihn die Bischofsgrüner 1985 zum ersten Mal gebaut. Seitdem ist er immer weiter gewachsen, wurde aber doch teilweise überrundet.

Doch auch jenseits von Rekorden und Pistengaudi ist das Fichtelgebirge im Winter einfach schön. Ich selbst genieße die verschneiten Fichtenwälder am liebsten beim Langlaufen oder Winterwandern. Beim Wandern ist der Schlitten immer dabei. Denn damit macht der Rückweg runter von den Berghütten gleich noch mehr Spaß. Ein Winterwander-Schlitten-Touren-Klassiker ist die Kösseine. Den Gipfel mit historischem Aussichtsturm und kultiger Hütte erreicht man aus drei Richtungen. Die drei Rodelstrecken sind alle gleichermaßen rasant. Wer länger Spaß daran haben will, packt eine Stirnlampe ein oder übernachtet gleich
auf der Hütte.

Rodeln beim Winterurlaub im Fichtelgebirge
Rodeln beim Winterurlaub im Fichtelgebirge

Angela ist im Fichtelgebirge mit Langlauf, Winterwandern und Schlittenfahren aufgewachsen und dort jetzt noch gern mit ihrem Sohn zu Gast. Auf ihrem Blog „Unterwegs mit Kind“ gibt die Wahlberlinerin Tipps zu Ausflügen und Reisen mit Kind und im Wohnmobil und stellt ihre schönsten Reiseziele vor.

Nationalpark Bayerischer Wald: Luchse am Lusen

Schnee in den Baumwipfeln und ein eisiger Wind auf den Berggipfeln, dazu Hüttenromantik, rasante Rodelpartien und beschauliche Wanderungen durch ein stilles Winterwunderland – das haben wir in einem Silvesterurlaub im Bayerischen Wald erlebt. Ganz bewusst wollten wir keine Pistengaudi, sondern Naturgenuss. Deshalb haben wir das Skigebiet am Arber gemieden und uns im kleinen Ort Waldhäuser am Fuß des Lusengipfels mitten im Nationalpark Bayerischer Wald einquartiert.

Der Bayrische Wald ist auch im Winter schön
Der Bayrische Wald ist auch im Winter schön

Den rund 1373 Meter hohen Gipfel auf der Grenze zu Tschechien erreicht ihr mit einer abwechslungsreichen Winterwanderung. Oben wartet ein Gipfelkreuz mit weiter Aussicht über das riesige Blockmeer zu den anderen Bayerwaldgipfeln und das bewirtschaftete Lusenschutzhaus. Wenn ihr einen Schlitten mitnehmt, geht der Rückweg mehr als doppelt so schnell wie der Hinweg und macht auch noch mehr Spaß. So geht Wintergaudi ohne Piste.

Ein Highlight im Bayerischen Wald im Winter ist das Tierfreigehege. Der riesige Wildpark gibt den Tieren viel Platz und Rückzugsmöglichkeiten. Wenn die Bären, Wölfe, Hirsche oder Luchse nicht gesehen werden wollen, hat man als Besucher keine Chance. Wir hatten bei den Luchsen Glück und bei einigen weiteren Tieren.

Luchse im Bayrischen Wald
Luchse im Bayrischen Wald

Der Rundweg durch das Tierfreigehege ist ganze sieben Kilometer lang. Nebenan warten noch ein Baumwipfelpfad und das Nationalparkzentrum mit einer großen interaktiven Ausstellung und allen Infos über den ältesten Nationalpark in Deutschland.

Mehr über den Nationalpark Bayerischer Wald im Winter erfahrt ihr bei Angela im Blog unterwegsmitkind.com. Dort bekommt ihr auch Tipps zum Reisen mit Kindern und im Wohnmobil sowie jede Menge Infos und Inspirationen zu Reisezielen in Deutschland und der weiten Welt.

Schneeurlaub in Nesselwang

Der perfekte Winterauszeit besteht für mich aus Schnee, Bergen und friedlicher Stille in der Natur. Für andere sind es der Wintersport und die Einkehr in urige Gasthäuser. Egal was du selbst davon im Urlaub suchst, mit dem Ostallgäu kann ich dir das perfekte Reiseziel für deinen Winterurlaub in Deutschland empfehlen.

In der südlichsten Ecke Bayerns findest du all das, was du als Wintersportfan oder entspannter Winterurlauber suchst. Viele Skipisten lassen die Adrenalinkurve nach oben schellen und die malerischen Dörfer und Städte wie Füssen, Kempten und Nesselwang versprühen erst im Winter ihren ganz besonderen, heimlichen Charme.

Die Region ist optimal für den Winterurlaub vorbereitet und lockt insbesondere auch Familien mit Kindern an. Die Preise sind (noch) etwas niedriger als im benachbarten Österreich oder gar in der Schweiz. Kein Wunder, dass viele daher Jahr für Jahr wieder kommen. Daher solltest du rechtzeitig deine Unterkunft buchen, um noch die bestmögliche Auswahl zu haben.

Winterurlaub in Nesselwang in Bayern
Winterurlaub in Nesselwang in Bayern

Auf Worthseeing.de geht Kristof mit dir auf die Reise zu den bekanntesten (und unbekannten) Orten weltweit. Im Mittelpunkt steht das Motto: „Überall auf der Welt gibt es was Sehenswertes zu entdecken.“

Nicht weit von Nesselwang entfernt liegt Füssen mit vielen Ausflugszielen in der Umgebung. Die Königsschlösser zum Beispiel wirken inmitten der weißen Schneelandschaft noch ein bisschen märchenhafter als ohnehin schon. Aber auch sonst gibt es hier viel zu entdecken. Für mehr Infos lies gerne weiter bei den Füssen Sehenswürdigkeiten.

Winterurlaub mit Hund

Winterurlaub Schwarzwald

Der Schwarzwald tauscht jedes Jahr für einige Wochen sein buntes Kleidchen in ein Weißes um. Zumindest auf den Berggipfeln verwandelt sich hier für einige Zeit die Landschaft in ein kleines Schneeparadies und die Ausblicke auf das Umland sind vielerorts fantastisch.

Im Nordschwarzwald ist der höchste Berg die Hornisgrinde. Mit dem an ihrem Fuße liegenden Mummelsee ist sie ein beliebtes Ausflugsziel der Region für Jung und Alt. Der Aufstieg ist sowohl mit Hund als auch für Menschen mit Höhenangst gut zu meistern.

Auf dem Gipfel der Hornisgrinde - Winterurlaub Schwarzwald
Auf dem Gipfel der Hornisgrinde beim Winterurlaub im Schwarzwald

Eine lohnenswerte Wanderung ganz in der Nähe führt euch auf 4,5 Kilometern entlang der Allerheiligen Wasserfälle, einem viel besuchten Highlight für Naturliebhaber und Wanderer. Die Runde ist ebenfalls hundetauglich und kann auch noch erweitert werden.

Aber auch der südliche Schwarzwald hat einiges zu bieten. Der Titisee oder der Schluchsee sind ebenso beliebt wie die Berge Kandel, Schauinsland, Belchen oder der Feldberg, der der höchste Berg in Baden-Württemberg ist. In der Vorweihnachtszeit ist auch der Weihnachtsmarkt in der Ravennaschlucht immer ein besonderes Erlebnis.

Der Weihnachtsmarkt in der Ravennaschlucht
Der Weihnachtsmarkt in der Ravennaschlucht

Hier geht es weiter zu zahlreiche weiteren tollen winterlichen Ausflugszielen im Schwarzwald.

Winterurlaub mit Hund in Schönhagen – zwischen Ostsee & Schlei

Schönhagen ist der Ausgangspunkt für unseren Winterurlaub an der Ostsee. Mit dabei sind meine Eltern und natürlich mein Havaneser Tommy. In unserer Ferienwohnung direkt an der Strandpromenade mit fantastischem Meerblick lässt es sich auch gut aushalten, wenn draußen der Wind pfeift und die Regentropfen gegen die Scheibe klopfen. Aber selbst im Winter kämpft sich die Sonne immer wieder durch die Wolken und beschert uns spektakuläre Sonnenaufgänge.

Sonnenaufgang beim Winterurlaub an der Ostsee
Sonnenaufgang beim Winterurlaub an der Ostsee

Sowieso hat die Ostsee bei jedem Wetter ihren Reiz und lange, angenehm einsame Strandspaziergänge gehen immer! Warm eingepackt, macht es umso mehr Spaß, sich durchpusten zu lassen und den Kopf freizubekommen. 

Winterurlaub mit Hund an der Ostsee
Winterurlaub mit Hund an der Ostsee

Auch die Umgebung von Schönhagen hat einiges zu bieten. So unternehmen wir etliche Ausflüge, die allesamt ein Highlight für sich sind und mir lange in Erinnerung bleiben werden. Beispielsweise die Wanderung im Naturschutzgebiet Geltinger Birk, bei der Tommy und ich bei strahlendem Sonnenschein und eiskaltem Wind von der Mühle Charlotte bis zum Leuchtturm Falshöft gewandert sind. Oder der Ausflug nach Kappeln, der Perle an der Schlei, von wo aus wir mit dem Raddampfer bis zur Schleimündung gefahren sind. Es ist Tommys erste Bootsfahrt, die er mit Bravour meistert und es genießt, durch die bodentiefen Fenster hinaus aufs Wasser zu schauen. Weitere Abstecher führen uns ins idyllische Fischerdorf Maasholm, nach Arnis, der kleinsten Stadt Deutschlands und ins Reetdach-Dorf Sieseby an der Schlei.

Mit ihrem Reiseblog Escape from Reality möchte Marion ihre Leser inspirieren, aus dem Alltag auszubrechen: Von Reisen in ferne Länder bis zu kleinen Auszeiten, Ausflügen und Wanderungen vor der Haustür.

Auf On Tour With Dogs findest du ausführliche Artikel zu den Sehenswürdigkeiten in Schleswig, den Sehenswürdigkeiten in Kappeln und der Geltinger Birk.

Rhön – ein Winterzauber

Als wir noch in Deutschland gewohnt haben, war die Rhön eines unserer beliebtesten Ausflugsziele. Zum Segelfliegen, zum Wandern, zum Bogenschießen oder einfach nur, um die berühmte Seele baumeln zu lassen. Das geht in der urwüchsigen Mittelgebirgslandschaft nämlich sehr gut. Weite Blicke übers Land, verwunschene Hochmoore, wilde, eisklare Bäche: Die Rhön ist unglaublich vielseitig.

Das gilt auch und vor allem im Winter. Du kannst Skifahren oder Rodelspaß erleben. Zwischen dem Kreuzberg und den Schwarzen Bergen erwarten dich gut gespurte Loipen. Mein persönliches Highlight – da auch für die Vierpfötler geeignet – sind die Winterwanderwege. Dabei handelt es sich um relativ kurze Wegstrecken, die dich zu einem Ausflugsziel bringen oder dir Attraktionen wie die Kunstmeile näherbringen. Entsprechende Einkehrpunkte, in denen du dich wärmen und stärken kannst, gibt es meist obendrauf. Der Clou an diesen Strecken ist, dass sie extra präpariert werden, um dir ein bequemes Wandern zu ermöglichen, denn die Schneehöhen in der Rhön können durchaus beträchtlich sein.

Winterurlaub in der Rhön Deutschland
Winterurlaub in der Rhön

Für deinen Winter-Rhönausflug lege ich dir noch drei Dinge ans Herz. Erstens: Fahre auf die Wasserkuppe, stapfe ein wenig durch den Schnee, genieße die gigantische Aussicht. Etwas Wagemutigeren bietet sich hier die Möglichkeit zum Snowkiten, inklusive eines Kursangebotes für alle, die diese Trendsportart ausprobieren möchten. Zweitens: Teste die typischen Rhöner Spezialitäten, wie etwa Rhönschaf oder Rhönforelle. Drittens: Warte, bis es dunkel wird. In der Rhön gibt es nur wenig Lichtverschmutzung, und so kannst du einer klaren Winternacht Millionen von Sternen funkeln sehen, weswegen die Rhön auch als Internationaler Sternenpark geadelt wurde.

Barbara Homolka ist Journalistin, Texterin und Buchautorin. Seit 2016 lebt sie mit Mann und Hunden in der Normandie und betreibt dort das Infoportal für Hundeurlauber www.chiennormandie.de.

Welche deutsche Stadt ist im Winter schön?

Nach Rothenburg ob der Tauber für einen Winterurlaub in Deutschland

Rothenburg ob der Tauber ist zu jeder Jahreszeit schön, aber die Vorweihnachtszeit, in der meist über 50 Buden auf dem Reiterlesmarkt in der Altstadt aufgebaut sind, versprüht noch mal einen eigenen Charme. Mit einem Glühwein in einen, und für die Region so typischen Schneeballen – ein fränkisches Mürbeteiggebäck – in der anderen Hand, lässt es sich herrlich diese besondere Zeit im Jahr genießen.

Allerdings ist in Rothenburg ob der Tauber das ganze Jahr über ein bisschen Weihnachten, nämlich im Käthe Wohlfahrt Weihnachtsdorf. Hier könnt ihr auch im Sommer Weihnachtsartikel shoppen und im Museum über dem Weihnachtsdorf erfahrt ihr jede Menge über das Fest der Liebe.

Winterurlaub Bayern Rothenburg ob der Tauber

Aber auch an besonders hübschen Gebäuden hat dieses Städtchen einiges zu bieten. Am bekanntesten ist sicherlich das Plönlein, das schiefe gelbe Haus mit dem Brunnen im Vordergrund und zwei der Stadttürme dahinter. Wenn du noch mehr über dieses nette Städtchen erfahren möchtest, dann lies gerne weiter bei den Rothenburg ob der Tauber Sehenswürdigkeiten.

Winterurlaub in Berlin in Deutschland

Für viele ist ein Städtetrip ins Deutschlands Hauptstadt außerhalb des Sommers immer ein rotes Tuch. Wer alle Sehenswürdigkeiten in Berlin erleben will, der reist meist in der Hauptsaison zwischen Mai und September an. Aber glaubt uns, wer die deutsche Hauptstadt einmal im Wintermantel erlebt hat, der wird immer wieder kommen.

Zugegeben, Berlin gehört sicherlich zu den kältesten deutschen Städten außerhalb der Alpen im deutschen Süden – der Nähe zu Polen sei Dank. Wenn dann aber der Winter so richtig durch die kopfsteingepflasterten Straßen zieht, dann verwandelt sich Berlin in ein wunderhübsches Winter-Wonderland.

Am liebsten erkunden wir zur Winterzeit die vielen Seen der Stadt, vor allem dann, wenn sie komplett zugefroren sind. Am schönsten ist dann zum Beispiel der Müggelsee in Köpenick. Mit seiner Wasserfläche von über 7,4 Quadratkilometern ist der Müggelsee der größte unter den Berliner Seen und zudem noch mit dem 15 Hektar großen Kleinen Müggelsee verbunden.

Winterurlaub Deutschland Berlin
Winterurlaub in Deutschland in Berlin

Am besten erkundet ihr den See, indem ihr mit der S-Bahn bis zur S-Bahnhaltestelle Friedrichshagen fahrt, über die Bölschestraße schlendert und durch den Spreetunnel weiter zum Müggelsee spaziert. Im Winter werden rund um den Müggelsee auch immer wieder ein paar Buden mit Glühwein und Co. aufgebaut. Wenn das Wetter mitspielt, empfiehlt sich auch ein kleiner Spaziergang um den Müggelsee. Dafür folgt ihr einfach dem Uferweg, der euch in den Park Neue Wiesen bringt. Von hier aus solltet ihr unbedingt noch ein bisschen weiter spazieren, bis ihr das Restaurant Rübezahl erreicht. Das Team hier lässt sich im Winter immer richtig viel einfallen – von einer Eisbahn zum Schlittschuhlaufen bis hin zum gemeinsamen Feuerzangenbowle trinken an der Feuerschale. Definitiv ein toller Ausflug im Winter! 

Anne Steinbach und Clemens Sehi sind die Köpfe hinter dem Reiseblog Travellers Archive. Die Reisebuchautoren und Fotografen reisen am liebsten in Länder, die es (noch) nicht auf alle Bucket-Lists geschafft haben.

Bamberg

Die große unzerstörte mittelalterliche Altstadt von Bamberg lockt das ganze Jahr über viele Touristen in die kleine Stadt in Franken. Aber nicht nur Kulturfreunde kommen auf ihre Kosten: Bamberg ist ein echtes Eldorado für Bierfreunde! Acht zum Teil jahrhundertealte und mehrere neuere Brauereien bieten eine große Spannbreite an Biergenuss. Im direkten Umland gibt es etwa 60 kleine, familiengeführte Brauereibetriebe.

Urigen Gasträumen mit den typischen Kachelöfen beim Winterurlaub Bayern
In den urigen Gasträumen mit den typischen Kachelöfen, wie hier in der Brauerei
Mahrs, kann man auch im Winter gut sitzen.

Während man im Sommer das Bier vor allem draußen auf den Kellern genießt, beginnt im Herbst die Bockbierzeit. Von Ende September bis Dezember gibt es in und um Bamberg zahlreiche Bockbieranstiche. Dabei wird das erste Fass des neuen Bockbiers angestochen und der Beginn der Bockbiersaison feierlich begangen. Viele Menschen strömen in den kleinen Brauereihöfen dafür zusammen, um gemeinsam zu trinken und zu essen.

Aber auch wenn die Bockbieranstiche im Dezember zu Ende gehen: Die Bockbierzeit beginnt dann erst wirklich. Schließlich markiert der Anstich des Fasses erst den Beginn des Ausschanks.

Fast jede Brauerei in Bamberg und Umland braut ihr eigenes Bockbier. Wer also im Winter nach Bamberg kommt, hat also zum „normalen“ Bierangebot noch die Wahl zwischen verschiedensten Starkbieren.

Die Brauerei Fässla gehört zu den ältesten Brauereien in Bamberg
Die Brauerei Fässla gehört zu den ältesten Brauereien in Bamberg

Anfang Januar, am Abend des 5. Januar oder am 6. Januar selbst, gibt es dann noch eine gute Gelegenheit für einen Besuch in einer Brauereiwirtschaft: Das Stärk‘ Antrinken! Die Idee ist simpel: Man trifft sich in geselliger Runde zu Beginn des neuen Jahres, um sich für dieses „Stärke“, also Kraft und Gesundheit anzutrinken. Manche sagen, man müsse dafür 12 Biere trinken – für jeden Monat eines. Meiner Erfahrung nach geht es aber genauso gut mit einem oder zwei. Na, dann Prost!

Ilona von wandernd.de ist gebürtige Bambergerin und ist mit dem Duft von Malz in der Nase aufgewachsen. Egal, wo sie sonst in der Welt lebte und unterwegs war, die Liebe zu gutem Bier hat sie überall hin begleitet.
Mehr über die Bamberger Bierkultur findet ihr in ihrem großen Guide zur Bierhauptstadt Bamberg.

Reiseführer Winterurlaub Deutschland

Für weitere Inspiration habe ich nun noch 4 beliebte Führer für dich:

Letzte Aktualisierung am 28.01.2023 um 00:38 Uhr / *Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Winterurlaub Deutschland – Mein Fazit

Für einen Winterurlaub hält Deutschland wirklich viele verschiedene Ecken bereit und jeder kann das Passende für sich finden und so gerade die kalte Jahreszeit zu etwas Besonderem machen. Und nun wünsche ich euch einfach eine schöne Zeit mit euren Liebsten. Egal, ob ihr mit der ganzen Familie, eurem Partner oder so wie ich, mit eurem Hund, oder sogar ganz für euch unterwegs seid.

Habt einen schönen Winterurlaub in Deutschland

Welches sind deine Lieblingsziele für einen Winterurlaub in Deutschland? Schreibe mir gerne in die Kommentare. Ich freue mich, von dir zu lesen!

1 Gedanke zu „Von Nord nach Süd: 15 x Winterurlaub in Deutschland für die Seele“

  1. Liebe Sina,
    da sind so tolle Ideen dabei! Auf den Schwarzwald im Winter bin ich schon lange neugierig – jetzt noch mehr. Und an die Ostsee muss ich auch endlich mal wieder im Winter. Das ist immer schön.
    Danke für die coole Ideensammlung!
    Liebe Grüße
    Angela

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Anmeldung Newsletter


Loading