25 Ausflugsziele im wunderschönen Schwarzwald (mit Karte)

Der Schwarzwald ist eine viel besuchte Urlaubsregion in Baden-Württemberg in Deutschland. Und das nicht ohne Grund, denn hier gibt es viel zu erleben. Rauschende Wasserfälle, idyllische Seen, Berggipfel mit atemberaubenden Panoramen und noch viele mehr wartet auf euch. Entdecke nun hier 25 der beliebtesten Ausflugsziele und Sehenswürdigkeiten im Schwarzwald.

Dieser Artikel enthält Werbung. Alle mit einem „*“ gekennzeichneten Links sind Affiliate Links*.

Karte Ausflugsziele Schwarzwald

In diese Karte habe ich euch zur besseren Übersicht die in diesem Artikel beschriebenen Ausflugsziele im Schwarzwald und den Verlauf der Panoramastraße eingetragen:

Google Maps

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google.
Mehr erfahren

Karte laden

Die Schwarzwaldhochstraße

Die Schwarzwaldhochstraße ist eine Panoramastrecke mit vielen wunderschönen Ausblicken. Sie führt von Freudenstadt nach Baden-Baden und ist ein tolles Ausflugsziel im Schwarzwald, für alle, die nicht mehr so gut zu Fuß sind, einen kleinen Roadtrip mögen oder bei schlechtem Wetter. Die Zeit im Auto ist herrlich abwechslungsreich und die Eindrücke einfach nur fantastisch.

Ein toller Ausblick auf der Schwarzwaldhochstraße - ein tolles Ausflugsziel im Schwarzwald
Aussichtsplattform „Studentenfelsen“ an der Schwarzwaldhochstraße

Nun kommen wir zu den Ausflugszielen am Wasser:

Ausflugsziele „Seen & Gewäser im Schwarzwald“

Mummelsee

Der Mummelsee ist mit 3,7 Hektar und dem Umfang von 800 Metern der größte und ebenso tiefste der sieben Karseen. Mit der Lage auf 1036 Metern ist er darüber hinaus der Höchste. Übrigens: Die Karseen sind ein Überbleibsel aus der letzten Eiszeit.

Am Mummelsee warten Souvenirläden mit typischen Schwarzwaldartikeln, wie zum Beispiel den berühmten Kuckucksuhren auf euch. Zusätzlich gibt es eine Holzofenbäckerei und alle möglichen anderen Leckereien, für die der Schwarzwald bekannt ist. Wenn ihr euch bekochen lassen wollt oder ein Zimmer direkt am Mummelsee haben möchtet, seid ihr beim Berghotel Mummelsee*, Hunde sind hier übrigens als Übernachtungsgäste erlaubt, an der richtigen Adresse. Hier könnt ihr euch bei herrlichem Blick auf den Mummelsee euer Essen schmecken lassen.

Eines der meist besuchten Ausflugsziele im Schwarzwald - der Mummelsee
Blick über den Mummelsee auf das Hotel Mummelsee

Um den Mummelsee herum gibt es einen barrierefreien Rundweg, auf dem ihr euch verschiedene Kunstwerke anschauen könnt. Darüber hinaus wartet zusätzlich ein Spielplatz auf eure Kinder.

Der Mummelsee ist eines der beliebtesten Ausflugsziele im Schwarzwald, häufig sehr überlaufen und es ist kaum ein Parkplatz zu bekommen. Daher: vermeidet einen Besuch zu Stoßzeiten.

Wollt ihr noch höher hinauf? Dann könnt ihr vom Mummelsee aus auf eine Wanderung auf den Gipfel der Hornisgrinde starten.

Blick von oben auf den Mummelsee
Blick von oben auf den Mummelsee

Titisee

Der Titisee liegt im Südschwarzwald und ist ein 1,3 Quadratkilometer großer Gletschersee. Ihr könnt dort eine Rundfahrt mit einem Schiff machen, Boote leihen, Angeln, Wandern und Golfen. Oder wie wäre es mit einer Fahrt mit dem Riesenrad?

Große Wiesen laden zum Hinlegen und, bei entsprechendem Wetter, zum Baden ein. Ein Restaurant ist ebenfalls vor Ort.

Der Titisee ist eines der beliebtesten Ausflugsziele von den Seen im Schwarzwald
Titisee – Foto von Christian Rudloff

Da der Titisee bei Touristen sehr beliebt ist, würde ich euch empfehlen, Stoßzeiten zu meiden.

Übrigens: Am Titisee könnt ihr auch eine Segway Tour* buchen:

Schluchsee

Auch am Schluchsee gibt es wieder ein Ausflugsschiff. Die Fahrt dauert in etwa 70 Minuten und ihr könnt an verschiedenen Stationen ein- und aussteigen.

Schluchsee – Foto von Georg Plefka

Viele Wandermöglichkeiten warten hier ebenfalls auf euch. In etwa 4 Stunden könnt ihr auf 18 Kilometern zum Beispiel den ganzen See einmal umrunden. Der Weg ist auch mit Kinderwagen oder Rollstuhl machbar. Beliebt ist aber auch der 12 kilometerlange Premiumweg „Jägersteig“, der auch mit Hunden eine schöne Runde ist.

Zwei Freibäder sind vorhanden und ihr dürft am Schluchsee auch Angeln und Segeln.

Am Schluchsee gibt es außerdem einen Escape Walk*:

Linachtalsperre

An der Linachtalsperre führt ein Rundweg mit Lehrtafeln zur Technik und Geschichte des Kraftwerkes und der Staumauer um den kleinen See. Die Runde dauert in etwa 50 Minuten und ist nicht für Kinderwägen geeignet. Zusätzlich laden Bänke und eine Grillstelle ein, hier ein paar schöne Stunden zu verbringen.

Ausflugsziele Schwarzwald: Lichnachtalsperre von oben
Linachtalsperre – Foto von Achim Knopf

Schwarzenbach-Talsperre

Ein weiteres schönes Wandergebiet findet ihr um die Schwarzenbach-Talsperre (Landstr. 27, 76596 Forbach). Der Rundweg um den 2,5 Kilometer langen See beträgt 6,5 Kilometer. Außerdem könnt ihr baden, angeln, Boote zu leihen und auch Windsurfen.

An der Schwarzenbach-Talsperre - ein beliebtes Ausflugsziel im Schwarzwald

Donauquelle

Die Donauquelle ist ein ganz besonderer Ort, den wie der Name schon sagt, entspringt hier im Donaueschinger Schlosspark der zweitlängste Fluss Europas. Kaum vorstellbar, dass die Donau von hieraus nach 2800 Kilometern ins Schwarze Meer mündet, oder?

Die Donauquelle ist barrierefrei zu erreichen, denn ein Fahrstuhl führt von der Straße hinunter zur Quelle.

Außerdem gibt es im Schwarzwald einige sehr idyllische Landschaftsschutzgebiete, die sich sehr lohnen sie zu besuchen:

Landschaftsschutzgebiete als Ausflugsziele im Schwarzwald

Monbachtal

Natur pur wartet im wunderschönen Monbachtal auf euch. Ein idyllischer Wanderweg führt durch die Schlucht und ihr müsst recht abenteuerlich mehrfach den Bachlauf überqueren. Daher sind gute Wanderschuhe zu empfehlen. Zu Beginn und am Ende der Schlucht warten jeweils Einkehrmöglichkeiten auf euch.

Monbachtal

Das Monbachtal ist ein idealer Ort, um abzuschalten und die Seele baumeln zu lassen. Auch Kinder und Hunde kommen hier auf ihre Kosten.

Schwenninger Moos

Etwas abseits liegt das Naturschutzgebiet Schwenniger Moos. Viele Bänke laden euch entlang der zahlreichen Wanderwege zum Verweilen ein. Von einer kleinen Runde bis zu einer ausgedehnten Wanderung, egal ob mit Kinderwagen oder Rollstuhl – jeder findet hier das Passende für sich.

Das Schwenniger Moos im Nebel
Schwenninger Moos – Foto von Hermann Schmider

Wutaschlucht

Die Wutaschlucht ist ein 33 kilometerlanges Flusstal mit eindrucksvollen Schluchten und verschiedenen kleinen Wasserfällen. An mehreren Stellen könnt ihr in die Schlucht einsteigen und Busse verkehren in der Saison zwischen den Startpunkten. Es gibt 3 ausgewiesene Rundwege für die durchweg gutes Schuhwerk empfohlen wird.

Sowohl an der Wutachmühle als auch an der Schattenmühle gibt es Einkehrmöglichkeiten. Für die Strecke zwischen den beiden Mühlen seid ihr circa 5 Stunden unterwegs.

Ravennaschlucht

Die Ravennaschlucht ist eines der viel besuchten Ausflugsziele im Schwarzwald. Daher ist ein Besuch außerhalb der Stoßzeiten zu empfehlen.

Es handelt sich um eine urige Schlucht, in der ihr zahlreiche Treppen und kleine Brücken überwinden müsst. Festes Schuhwerk ist von Vorteil. Oben angekommen, könnt ihr kalte Getränke an einem Selbstbedienungsstand kaufen. Eine Einkehr ist erst wieder bei Rückkehr am Gutshof Sternen möglich.

Am Viadukt gibt es im Winter einen schön beleuchteten Weihnachtsmarkt.

Ravennaschlucht Weihnachtsmarkt

Berge ziehen viele von uns magisch an. Der Blick in die Ferne vom Gipfel ist in vielen Fällen einfach unbezahlbar. Aber welches sind die schönsten Berge im Schwarzwald?

Ausflugsziele „Berge im Schwarzwald“

Feldberg

Der Feldberg ist der höchste Berg in Baden-Württemberg, mit Seilbahn, Skigebiet und schönen Wanderwegen. Beliebt ist zum Beispiel der Feldbergsteig, auf dem ihr in 13 Kilometern 500 Höhenmeter überwindet. Oben angekommen habt ihr eine grandiose Aussicht, aber es gibt leider keine Gastronomie mehr. Tipp: auch der Weg zum Feldsee lohnt sich.

Ein Ticket für die Auf- und Abfahrt mit der Feldbergbahn kostet 9,50 Euro pro Person.

Belchen

Der Belchen ist der zweithöchste Berg im Schwarzwald und bietet euch eine fantastische Aussicht bis zu den frazösischen Vogesen und den Schweizer Alpen. Besonders der Sonnenauf- und untergang sind einmaliges Erlebnis!

Der Belchen ist als zweithöchster Berg eines der beleibtesten Ausflugsziele im Schwarzwald
Foto (wie auch Titelbild) von Marcel Jako

Ihr könnt entweder hochwandern oder mit der Seilbahn fahren. Die Bahn hält direkt am Gasthaus, das zur Einkehr einlädt. Von hieraus sind es dann noch circa 600 Meter auf einem recht einfachen Weg bis zum Gipfel. Es gibt aber auch noch zahlreiche andere Wandermöglichkeiten.

Im Winter geht es auch auf verschiedenen Skipisten hinab ins Tal.

Ausflugsziele im Schwarzwald - Skifahren auf dem Belchen
Foto von Marcel Jako

Schauinsland

Der Schauinsland ist für sein ehemaliges Silberbergwerk bekannt. Auch hier fährt wieder eine Seilbahn nach oben auf den Freiburger Hausberg. Den dort stehenden Aussichtsturm mit Blick über die gesamte Rheinebene und die Vogesen erreicht ihr vom Parkplatz oder der Bergstation innerhalb von 10-15 Minuten. Hier gibt es dann noch einen Rundweg, auf dem ihr circa eine Stunde unterwegs seid.

Ausflugsziele mit Hund im Schwarzwald - Ausblick vom Berg Schauinsland

Ein Restaurant mit Sonnenterrasse an der Bergstation rundet dieses Ausflugsziel im Schwarzwald mal wieder zum Komplettprogramm ab.

Kandel

Der Kandel ist mit dem Auto gut zu erreichen. Es stehen reichlich kostenlose Parkplätze zur Verfügung, die aber bei schönem Wetter gerade am Wochenende trotzdem mal knapp werden. Von dort aus starten viele verschiedene Wanderrouten.

Pause bei einem Ausflug im Schwarzwald auf den Kandel
Kandel – Foto von Hermann Schmider

Wenn die Winde passen, könnt ihr hier auch Gleitschirm fliegen oder das Starten beobachten. Ein kleines Büdchen für Snacks und Getränke und Toiletten sind vor Ort.

Hornisgrinde

Jetzt geht es mal wieder in den Nordschwarzwald und seinem höchsten Berg. Und das ist die Hornisgrinde. Zu ihrem Fuße liegt der viel besuchte Mummelsee und an seinem Ufer startet auch der Wanderweg hinauf auf die fast baumlose Gipfelebene mit verschiedenen Türmen und der Grindehütte. Außerdem führen euch Holzbohlenstege durch die Heide des namensgebenden Hoochmoors.

Der Aufstieg ist mit Kindern und Hunden möglich und auch für Menschen mit Höhenangst geeignet.

Die Hornisgrinde ist eines der beliebtesten Ausflugsziele im nördlichen Schwarzwald

Für genauere Infos lies nun weiter bei der

Was gibt es Schöneres, als an einem rauschen Wasserfall entlang spazieren zu gehen? Und auch für Fotografen sind diese Wasserläufe ein besonderer Leckerbissen. Kommen wir nun also zu den Wasserfällen:

Ausflugsziele „Wasserfälle im Schwarzwald“

Triberger Wasserfälle

Die Triberger Wasserfälle sind wieder eines der meistbesuchten Ausflugsziele im gesamten Schwarzwald und kosten tagsüber sogar 8 Euro Eintritt. Abends sind sie kostenlos und bis 24 Uhr schön beleuchtet. Danach soll das Gelände nicht mehr betreten werden.

Triberger Wasserfall – Foto von Kai Straub

Die Wasserfälle sind über einen Wanderweg erreichbar. Dort findet ihr verschiedene Rundwege und am unteren Ende wartet ein Café auf euch. Eine Besonderheit ist hier, dass die Eichhörnchen sehr zutraulich sind und sich füttern lassen. Bringt also gerne ein paar Nüsse mit.

Geroldsauer Wasserfälle

Vom Parkplatz aus gibt es hier einen netten 1,5 kilometerlangen Rundweg zum 6 Meter hohen Wasserfall. Die Strecke ist für Kinder und Hunde geeignet, allerdings nicht für Kinderwagen oder Rollstuhl.

Tipp: kommt am besten im Mai, denn zu dieser Jahreszeit blühen hier wunderschön die Rhododendren direkt am Wasserfall.

Allerheiligen Wasserfälle

Die Allerheiligen Wasserfälle sind ein ganzjährig viel besuchtes Ausflugsziel im nördlichen Schwarzwald. An ihrem Wasserlauf entlang gibt es eine schöne Rundwanderung von etwa 4 Kilometern, die auch zur Klosterruine Allerheiligen mit angegliedertem Restaurant führt.

Ein Highlight der Ausflugsziele im Schwarzwald - die Allerheiligen Wasserfälle

Für ausführlichere Infos lies weiter bei den

Gaishöll Wasserfälle

Die Gaishöll Wasserfälle erreicht ihr auf einem recht kurzen Weg. Sie lassen sich auch mit einem schönen Rundweg über Stufen und Brücken verbinden. Die Alde Gott Panoramarunde führt euch auf 9,8 Kilometer und 429 Höhenmeter um das hübsche Fachwerkdorf Sasbachwalden herum.

Edelfrauengrab Wasserfälle

Die Edelfrauen Wasserfälle sind wieder ein idyllisches Fleckchen für Naturliebhaber. Hier warten viele kleine Bachläufe, Wasserfälle, Brücken und Wälder auf euch. Der Weg hinauf vom Parkplatz aus geht über Stock und Stein und ist nicht für Kinderwagen geeignet.

Menzenschwander Wasserfälle

Diese Wasserfälle sind über einen kurzen Waldweg erreichbar und als Highlight nachts beleuchtet. Rund um den Wasserfall gibt es Cafés und Restaurants.

Vom hinteren Parkplatz seid ihr in nur einer Minute an den Wasserfällen. Vom vorderen Parkplatz braucht ihr circa 10 Minuten.

Oder bist du eher ein Freund von alten Gemäuern? Auch da hat der Schwarzwald etwas zu bieten:

Ausflugsziele „Schlösser & Burgen im Schwarzwald“

Altes Schloss zu Hohenbaden

Hier handelt es sich um die Ruinen eines alten Schlosses, die ihr kostenlos erkunden könnt. Es gibt viel zu entdecken und über Stufen könnt ihr sogar in den alten Turm gelangen. Von dort habt ihr einen Panoramablick auf die Umgebung. Ein Biergarten mit Snacks und ein Restaurant am Burgtor empfangen euch gerne.

Gleich unterhalb der Burg befindet sich ein Parkplatz und so ist die Burg auch gut für Menschen erreichbar, die nicht mehr so gut zu Fuß sind. Wanderer können von hieraus aber auch auf schöne Touren starten. Ganz in der Nähe sind zum Beispiel die Battertfelsen ein beliebtes Ziel.

Tipp: kommt am besten recht früh, um einen Parkplatz zu ergattern.

Beliebte Natur- & Wanderführer

Für noch mehr Tipps in der Natur und tolle Wanderungen, habe ich hier 3 beliebte Führer für euch:

Letzte Aktualisierung am 1.12.2022 um 15:28 Uhr / *Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Aber auch schönes Ortschaften gibt es viele zu besuchen. Ich habe euch hier mal drei ausgewählt:

Ausflugsziele „Schöne Orte im Schwarzwald“

Fachwerkdorf Sasbachwalden

Sasbachwalden ist bekannte für seine vielen hübschen Fachwerkhäuser. Zahlreiche Restaurants laden euch zu einem Besuch ein.

Das Fachwerkdorf Sasbachwalden - einer der schönsten Orte im Schwarzwald
Eines der Ausflugsziele im Schwarzwald: das Fachwerkdorf Sasbachwalden

Direkt im Ort und am Bach gelegen gibt es auch noch einen Wohnmobilstellplatz für die Camper unter euch. Toiletten sind vorhanden, Duschen gibt es keine.

Durch den Ort Sasbachwalden schlängelt sich ein kleiner Bach
Durch den Ort Sasbachwalden schlängelt sich ein kleiner Bach

Vom Stellplatz aus könnt ihr auch direkt auf unterschiedliche Wanderungen starten. Wir haben einen Teil der Alde Gott Panoramarunde genutzt, um in Weinberge in Sasbachwalden zu erkunden. Der Blick auf das Dorf war bei aufgehender Sonne einfach nur herrlich. Es lohnt sich also Sasbachwalden auf eure Liste der Ausflugsziele im Schwarzwald zu setzen.

Freiburg

Freiburg wird ebenfalls jedes Jahr von zahlreichen Touristen besucht. Die beliebtesten Sehenswürdigkeiten sind der Dom mit dem Dommarkt, der Münsterplatz, das Schwabentor und das Martinstor, das historische Kaufhaus und das Bächle.

Gengenbach

Gengenbach hat einen sehr hübschen mittelalterlichen Stadtkern. Besonders schön ist die Engelgasse.

Die Engelgasse im Gengenbach - ein Touristenmagnet
Engelgasse in Gengenbach – Foto von Hermann Schmider

Bekannt ist die Stadt für ihre traditionelle Fasnacht und für den größten Adventskalender der Welt. Hier verwandeln sich nämlich die 24 Fenster des alten Rathauses in die Kalendertürchen.

Beliebte Reiseführer für weitere Ausflugsziele im Schwarzwald

Noch nicht genug Input? Dann habe ich hier noch 3 Reiseführer für euch:

Letzte Aktualisierung am 1.12.2022 um 14:08 Uhr / *Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Fazit

Unglaublich viele tolle Ausflugsziele hat der Schwarzwald zu bieten. Vor allem Naturliebhaber kommen hier voll und ganz auf ihre Kosten! Mir persönlich haben bisher die Hornisgrinde und die Allerheiligen Wasserfälle am besten gefallen. Beide Wanderungen waren einfach sehr idyllisch. Für mich steht auf jeden Fall fest: WIR KOMMEN WIEDER!

Hat dir der Artikel gefallen? Dann melde dich gerne zum kostenlosen Newsletter an und werde zukünftig über jeden neuen Blogbeitrag informiert.

Weitere Artikel…

… zum Schwarzwald

… zu anderen Regionen in Süddeutschland

  • Circa 1,5 Stunden nördlich vom Schwarzwald liegt das Felsenmeer im Odenwald. Es ist ein besonderes Ausflugsziel und eine schöne Region zum Wandern.

Pinne diesen Artikel auf Pinterest

Hast du auch noch weitere Tipps für tolle Ausflugsziele im Schwarzwald? Schreibe mir gerne in die Kommentare. Ich freue mich, von dir zu lesen.

2 Gedanken zu „25 Ausflugsziele im wunderschönen Schwarzwald (mit Karte)“

  1. Liebe Sina, wunderschöne Ausflugsziele hast du hier zusammengestellt. Die kannte ich tatsächlich noch nicht alle.
    Ich war die letzten beiden Jahre quer durch den Schwarzwald unterwegs, um Ausflugsziele zu recherchieren. In meinem Reiseführer, der im Mai erscheinen wird, habe ich meine Lieblingsplätze für Senioren im Schwarzwald beschrieben. Gibt es schon bei Amazon, falls du ihn in deinen Beitrag einbauen möchtest.
    Liebe Grüße Dagmar

    Antworten
    • Liebe Dagmar,
      schön, dann bist du ja eine Expertin für den Schwarzwald. Welches ist denn dein Lieblingsort?
      Deinen Reiseführer schaue ich mir bei Gelegenheit gerne mal an.

      Liebe Grüße,
      Sina

      Antworten

Schreibe einen Kommentar

Anmeldung Newsletter


Loading