Die schönsten Ausflugsziele auf Rügen mit Hund (mit Karte)

Rügen ist die größte deutsche Insel und liegt in Mecklenburg-Vorpommern. Nur Sylt weist noch mehr Übernachtungen pro Jahr auf. Und auch für einen Urlaub mit Hund ist Rügen sehr beliebt. Damit euer Urlaub an der Ostsee wunderschön wird, möchte ich tolle Ausflugsziele auf Rügen und idyllische Wanderungen vorstellen.

Dieser Artikel enthält Werbung. Alle mit einem „*“ gekennzeichneten Links sind Affiliate Links. Bestellst du etwas über diesen Link, erhalte ich eine kleine Provision – am Preis ändert sich nichts.

Karte über die Ausflugsziele auf Rügen

Ich habe euch hier alle Ausflugsziele auf Rügen, die Wanderungen, die ich gemacht habe und hundefreundliche Unterkünfte in deren Nähe eingetragen. Zu den besten Hundestränden gibt es einen extra Artikel mit separater Karte für euch.

Die beste Reisezeit für einen Urlaub auf Rügen mit Hund

Als beste Reisezeit für einen Urlaub auf Rügen gilt generell April bis Oktober, wobei Juni bis August als Hochsaison gilt. Für einen Urlaub auf Rügen mit Hund bevorzuge ich persönlich eine Reisezeit außerhalb der Saison. Das hat den Vorteil, dass man dadurch auf Campingplätzen fast nie reservieren muss und daher spontan bleiben kann und die Ausflugsziele auf Rügen einfach nicht so überlaufen sind.

Beginnen wir mit den schönsten Ausflugszielen auf Rügen mit Hund.

Nationalpark Jasmund – Das top Ausflugsziel auf Rügen mit Hund

Für Naturliebhaber und Wanderer ist der Nationalpark Jasmund auf Rügen mit Hund sicherlich DAS Highlight schlechthin. Mit einer Fläche von 3.100 Hektar ist er der kleinste Nationalpark Deutschlands, aber dennoch ist er wunderschön und auf jeden Fall eine Reise wert. Ich informiere euch zuerst über den Nationalpark Jasmund und nehme euch danach mit auf unsere Wanderung zu den Kreidefelsen.

Nationalpark Jasmund allgemeine Infos

Das Besondere im Nationalpark Jasmund sind die in Deutschland einzigartigen Kreidefelsen mit dem mit 118 Metern höchsten Kreidefelsen der Insel, dem Königsstuhl.

Der Nationalpark Jasmund liegt im Osten von Rügen auf der Halbinsel Jasmund an der Ostsee. Um zu den Kreidefelsen zu gelangen, durchwandert ihr die Stubnitz, einen ursprünglichen Buchenwald, der zum UNESCO Welterbe erklärt wurde. Das ganze Gebiet liegt auf einem Hochplateau mit einer durchschnittlichen Höhe von 100 Metern über dem Meeresspiegel.

Wie in jedem Nationalpark besteht auch in Jasmund Leinenpflicht für Hunde. Radfahren ist nur auf gekennzeichneten Wegen erlaubt. Am Nationalparkzentrum gibt es einen Fahrradparkplatz, sodass ihr eure Räder hier sicher abstellen und dann zu Fuß den Nationalpark erkunden könnt.

Die Kreidefelsen im Nationalpark Jasmund auf Rügen
Die Kreidefelsen im Nationalpark Jasmund auf Rügen

Unsere Wanderung im Nationalpark Jasmund auf Rügen mit Hund

Die Fakten zur Wanderung:

  • Länge: 13,9 km
  • Dauer: 3-4 Stunden
  • Schwierigkeitsgrad: mittel
  • Wege: hauptsächlich Waldwege
  • Hundegeeignet: 100%
  • Trinkwasser für die Hunde unterwegs: nein
  • Leinenpflicht: ja
  • Kinderwagen / Rollstuhl: nein
  • Schönheit der Route: 5 (von 5 Sternen)

Gestartet sind wir unsere Wanderung durch den Nationalpark Jasmund direkt vom Naturcamping Krüger aus, auf dem wir auch übernachtet haben.

Nach ein paar Kilometern durch den Buchenwald der Stubitz sind wir am Nationalpark-Zentrum Königsstuhl vorbei gekommen.

Nationalpark-Zentrum Königsstuhl

Ein beliebtes Ausflugsziel bei einem Urlaub auf Rügen ist das Nationalpark-Zentrum Königsstuhl. Die interaktive Erlebnis-Ausstellung „Wir machen Unsichtbares sichtbar“ hat auf 4 Etagen für Groß und Klein bei jedem Wetter etwas zu bieten. Dort bekommt ihr einen Audioquide, der für jede Altersklasse das passende Programm bietet. Ein Bistro verpflegt euch auch mit Getränken, Kuchen, warmen Gerichten sowie Snacks.

Eintrittspreis 2023

  • Erwachsene: 12 Euro
  • Kinder (6-14 Jahre): 6 Euro
  • Familie: 25 Euro
  • Kinder bis 5 Jahre: kostenlos

Hunde dürfen an der Leine auch mit ins Nationalpark-Zentrum und außer in die Ausstellung und ins Kino überall erlaubt. Es wird die Möglichkeit geboten, Hunde an einer Hundebar anzubinden.

Für diejenigen, die nicht so weit wandern möchten, kann das Nationalpark-Zentrum auch mit dem Bus angefahren werden. Für private Pkws ist die Durchfahrt aus Naturschutzgründen nicht gestattet.

Parken könnt ihr in:

  • Sassnitz (Parkplatz am Nationalpark, Stubbenkammerstr., 18546 Sassnitz) auf dem kostenpflichtigen „Parkplatz Kreidefelsen” und von dort aus mit der Linie 23 fahren. Die Linie 23 fährt auch ab dem Bahnhof in Sassnitz falls ihr dort ankommen solltet. Von Sassitz aus zu Fuß seid ihr ca 2,5 Stunden unterwegs zum Nationalpark-Zentrum Königsstuhl.
  • Hagen (Großparkplatz Hagen, Stubbenkammerstr. 57, 18551 Lohme OT Hagen), ebenfalls kostenpflichtig und von hier führt die Linie 19 zum Nationalpark-Zentrum. Hier gibt es auch einen Wohnmobilstellplatz. Vom Parkplatz aus könnt ihr auch zu Fuß wandern. Ihr kommt dabei am Herthasee vorbei und die ausgeschilderte Wanderung ist nicht sonderlich anspruchsvoll. In circa 45 Minuten seid ihr am Ziel.
  • Fahrpläne findet ihr hier

Der Königsstuhl

Um auf das Plateau des Touristenmagneten Königsstuhl zu kommen, müsst ihr den Eintritt für das Nationalpark-Zentrum bezahlen. Der Name „Königsstuhl“ ist im Jahre 1715 entstanden. Der schwedische König Karl XII. soll von dieser Stelle eine Seeschlacht gegen die Dänen geleitet haben und irgendwann so müde gewesen sein, dass er sich einen Stuhl bringen ließ.

Der Königsstuhl wird jährlich von rund 300.000 Menschen besucht, denn von dort hat man einen wundervollen Blick auf die Ostsee und die Kreidefelsen. Vom Königsstuhl selbst sieht man allerdings nicht viel.

Auf den Königsstuhl habt ihr einen tollen Blick von der Victoria Sicht, die sich außerhalb des Nationalpark-Zentrums liegt und für die daher auch nicht extra bezahlt werden muss.

Die Victoria Sicht

Diese Plattform wurde nach der Kronprinzessin Victoria benannt. Sie war im Jahr 1865 mit ihrem Vater König Wilhelm I. zu Besuch an den Kreidefelsen. Ihr zur Ehrung wurde die Plattform errichtet. Die Victoria Sicht ist eine kleine Plattform, auf die gerade mal 3-4 Menschen passen. Deswegen kommt es in der Hauptsaison hier oftmals zu Warteschlangen und es ist ratsam, außerhalb der Stoßzeiten hier vorbeizukommen. Paare bringen an dieser besonderen Stelle immer wieder Schlösser an, um ihre Liebe zu besiegeln.

Der Hochuferweg

Von der Victoria Sicht aus sind wir noch ein gutes Stück am traumhaft schönen Hochuferweg entlang Richtung Sassnitz gegangen. Der Hochuferweg führt von Lohme auf 13,5 Kilometern nach Sassnitz und landete 2012 im Wettbewerb um den schönsten Wanderweg in Deutschland auf Platz 3. Die Ausblicke, die ihr von dort aus auf die Ostsee und die Kreidefelsen habt, ist an vielen Stellen wirklich atemberaubend schön. Wir hatten leider an dem Tag etwas Pech mit dem Nebel und daher war unsere Fernsicht ziemlich eingeschränkt. Wie schön muss es hier erst bei Sonnenschein sein?

Die Kreideküste im Nationalpark Jasmund auf Rügen
Die Kreideküste im Nationalpark Jasmund auf Rügen

Verpflegung im Nationalpark Jasmund

Außer im Nationalpark-Zentrum selbst gibt es im Herzen des Nationalparks keine Verpflegungsmöglichkeiten. Nehmt euch daher auf jeden Fall genug zu trinken und etwas zu essen mit.

Nach erneuter Wanderung durch den Buchenwald habe ich dann im Hotel und Restaurant Baumhaus Hagen lecker gegessen. Von dort aus ist es dann noch mal eine gute halbe Stunde zurück zum Naturcamping Krüger. Der Weg durch den Wald bei diesem Nebel hatte irgendwie etwas Mystisches.

Im Buchenwald im Nationalpark Jasmund auf Rügen
Im Buchenwald im Nationalpark Jasmund auf Rügen

Hier findet ihr meine Wanderung im Nationalpark Jasmund auf Komoot.

Auf dieser Wanderung gibt es keine Trinkstellen für Hunde. Nehmt daher auch für eure Hunde Wasser mit. Ich habe dafür diese Trinkflasche. Sie ist wirklich sehr praktisch. Durch Druck auf den Knopf fließt das Wasser in die Trinkschale und Hunde können daraus trinken. Das Wasser, was übrig bleibt, könnt ihr mit Druck auf den Knopf wieder in die Flasche zurückfließen lassen.

Swonuk Trinkflasche Hunde für Unterwegs 19 OZ Auslaufsicherer Hundetrinkflasche für Unterwegs Tragbare Trinkflasche Hund Unterwegs für Mittele Große Lebensmittelqualität Hunde Trinkflasche für Outdoor*
  • ✔Großes Kapazität- Die trinkflasche hunde für unterwegs fasst 19 oz (550...
  • ✔Lebensmittelgerechtes Material - Die hundetrinkflasche für unterwegs ist aus...

Letzte Aktualisierung am 1.03.2024 um 20:48 Uhr / *Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Diese Wanderung zu den Kreidefelsen ist eine der schönsten Wanderungen, die ich bisher in Deutschland gemacht habe. Jedem, der fit genug ist für diese Strecke, lege ich sie für einen Urlaub auf Rügen mit Hund sehr ans Herz.

Die Kreidefelsen vom Meer aus

Ebenfalls sehr beliebt ist eine Schifffahrt entlang der Küste, um die Steilküste vom Meer aus zu bestaunen. Auf diese Art und Weise bekommt ihr den schönsten und umfassendsten Eindruck von den Kreidefelsen. Der Startpunkt für die Fahrt ist Sassnitz und dauert ungefähr 1,5 Stunden. Auf dem Schiff sind Hunde erlaubt.

Preise 2023

  • Erwachsene: 20 Euro
  • Kinder: 12 Euro
  • Hunde: 5 Euro

Persönliche Erfahrungen zu den Kreidefelsen auf Rügen per Schiff findet ihr bei Travelsanne.

Beliebte Unterkünfte mit Hund in der Nähe des Nationalparks:

  • Das Hotel Schloss Ranzow* hat eine außergewöhnlich schöne Lage mit tollem Blick auf die Ostsee. Es bietet einen Pool, ein Wellnessangebot und einen Golfplatz.
  • Hof Uhleck am Königsstuhl*: Ferienwohnungen mit Sauna in ruhiger, idyllischer Lage und schönem Garten.
  • Ferienwohnung Smillenzeg mit Garten*. Der Garten dieser gemütlichen Ferienwohnung ist eingezäunt. Also perfekt mit Hund. Sie ist ein guter Ausgangspunkt für Wanderungen.

Camping- & Stellplätze in der Nähe des Nationalparks Jasmund

Naturcamping Krüger auf Rügen

Der Naturcamping Krüger ist ein sehr einfacher Campingplatz auf Rügen, der schon etwas in die Jahre gekommen ist. Ihr habt dort einen oberen, recht ebenen Bereich im Wald oder eine leicht schräge Wiese zur Auswahl. Wir haben für unseren Aufenthalt auf diesem Campingplatz auf Rügen schließlich die Wiese direkt am Rapsfeld gewählt.

Naturcamping Krüger direkt am Nationalpark Jasmund auf Rügen
Naturcamping Krüger direkt am Nationalpark Jasmund auf Rügen

Der Campingplatz zählt sicherlich nicht zu den besten Plätzen auf Rügen und hat auch keinerlei Animation oder Ähnliches. Jedoch ist er ein Platz, von dem aus ihr direkt zu Fuß auf eine Wanderung in den Nationalpark Jasmund auf Rügen starten könnt. Hunde wohnen hier umsonst und die Sanitäranlagen sind ebenso sauber. Und auf diese Weise spart ihr euch auch die Parkgebühren der öffentlichen Parkplätze und mit Wohnmobil das lästige Suchen wo ihr denn nun parken dürft.

Wohnmobilstellplatz am Parkplatz zum Königsstuhl

Der Stellplatz (Stubbenkammerstr. 57, 18551 Lohme OT Hagen
Tel.: +49 38302-9412) befindet sich am oben erwähnten Parkplatz, von dem aus ihr mit dem Bus zum Nationalparkzentrum und natürlich auch in andere Ecken von Rügen fahren könnt.

Das Kap Arkona – ein umstrittenes Ausflugsziel auf Rügen

Unser erstes Ausflugsziel auf Rügen mit meinen Hunden war das Kap Arkona. Es liegt ganz im Norden und das Herzstück des Kaps besteht aus 3 Türmen. Es scheiden sich etwas die Geister, ob das Kap Arkona nun sehenswert ist oder nicht. Wir wollten uns einmal selbst überzeugen und haben auch die Möglichkeit einer günstigen Übernachtung genutzt.

Am Parkplatz Kap Arkona zahlt man 8 Euro für einen Bulli oder 5,50 für einen Pkw für ein Tagesticket inklusive der Nacht. Ihr findet dort auch einen Wohnmobilstellplatz für 15-20 Euro. Wenn ihr nur kurz das Kap Arkona anschauen möchtet, ist das sicherlich ziemlich teuer, da es leider keinen Stundentarif gibt. Vor Ort sind öffentliche Toiletten, die allerdings bei unserem Besuch abgeschlossen waren.

Der PKW Parkplatz am Kap Arkona
Der PKW Parkplatz am Kap Arkona

Zu den Leuchttürmen fährt die Kap-Arkona-Bahn. Gerade wenn ihr auf Rügen mit Hund seid, ist der halbstündige Spaziergang allerdings ganz nett und die Türme hinter den blühenden Rapsfeldern ergeben ein hübsches Fotomotiv.

Der Leuchtturm vom Kap Arkona hinter dem Rapsfeld - ein Ausflugsziel auf Rügen
Der Leuchtturm vom Kap Arkona hinter dem Rapsfeld

Kap-Arkona-Bahn Kosten

  • Erwachsene 3-5 Euro
  • Hunde dürfen mitfahren (größere Hunde sind kostenpflichtig)

Was ich persönlich etwas enttäuschend fand, war, dass man am Kap Arkona keinen Meerblick hat, da die ganze Steilküste mit Bäumen zugewachsen ist. Der Zugang ist überall wegen Einsturzgefahr gesperrt. Da ich aber so Sehnsucht nach dem Meer hatte und wenigstens einen kurzen Blick darauf erhaschen wollte, haben wir uns für dieses Foto kurz unter einer Absperrung durchschmuggelt.

Rügen mit Hund - ein kurzer Meerblick am Kap Arkona
Rügen mit Hund – ein kurzer Meerblick am Kap Arkona

Die Türme am Kap Arkona

Dann haben wir uns natürlich auch noch die Türme selbst angeschaut. Sie können für einen schönen Ausblick bestiegen werden und sind als Museum zu den Themen Seefahrt, Leuchtfeuer-Geschichte und Archäologie gestaltet. Der Eintritt ist frei.

Die Türme am Kap Arkona - ein Ausflugsziel auf Rügen
Die Türme am Kap Arkona – ein Ausflugsziel auf Rügen

Vom Kap Arkona könnt ihr dann noch weiter gehen zum hübschen Fischerdorf Vitt. Das ist ein beliebtes Ausflugsziel auf Rügen mit Hund. Da wir erst abends angekommen sind, war es für uns leider schon zu spät. Aber der Weg dorthin und das Dörfchen selbst sollen sehr schön sein.

Beliebte Unterkunft mit Hund in der Nähe des Kap Arkonas

  • Hotel und auch Ferienwohnungen bietet euch der Rügenhof Kap Arkona*. Der Rügenhof ist nur 1 Kilometer vom Kap Arkona entfernt und es werden Aktivitäten wie Kerzenziehen, Filzen und Schmuckherstellung angeboten.

Die Feuersteinfelder

Ein weiteres Ausflugsziel auf Rügen, das gut mit Hund machbar ist, sind die Feuersteinfelder. Hier sind bei Sturmfluten vor 3500 bis 4000 Jahren unzählige Feuersteine in die Schmale Heide gespült worden und bilden ganze Felder.

Die Feuersteinfelder auf Rügen
Die Feuersteinfelder auf Rügen

Hier scheiden sich wahrscheinlich die Geister, ob die Feuersteinfelder nun ein lohnenswertes Ausflugsziel auf Rügen sind oder nicht. Für Geologen wahrscheinlich ein kleines Paradies, aber für viele andere sind es halt einfach sehr viele Steine, umgeben von Kiefern. Bei Familien ist es hier allerdings recht beliebt, nach Hühnergöttern zu suchen. Das sind Steine mit einem Loch, die Glück bringen sollen.

Parken

Parken könnt ihr auf dem kostenpflichtigen „Parkplatz Feuersteinfelder“ in Sassnitz. Hier zahlt ihr 3 Euro die Stunde und 20 Euro für 12 Stunden für ein Wohnmobil. Von dort aus könnt ihr einen ganz netten, knapp 2 Kilometer langen Spaziergang zu den Feuersteinfeldern machen. Der Weg ist relativ gut ausgeschildert.

Auf der gegenüberliegenden Straßenseite direkt am Meer befindet sich der Park- und Wohnmobilstellplatz Neu Mukran, Ostseeblick.

Der Koloss von Prora

Ein ursprünglich 4,5 Kilometer langer Gebäudekomplex aus der Zeit des Nationalsozialismus ist der Koloss von Prora. Hier sollten 20.000 Menschen gleichzeitig Urlaub machen können. Aufgrund des Zweiten Weltkrieges wurde der Bau allerdings nicht fertiggestellt. Nach einer Nutzung durch das Militär werden nun die Blöcke zu Wohn- und Hotelanlagen umgebaut. Eine Jugendherberge ist schon entstanden und ihr findet hier auch nette Restaurants, bei denen ihr lecker essen könnt.

Dokumentationazentrum Prora
Dokumentationazentrum Prora

Zwar nicht schön, aber trotzdem ein imposantes und beliebtes Ausflugsziel auf Rügen mit Hund. Auch weil hier am nördlichen Ende der Hundestrand von Prora liegt, an dem Hunde ohne Leine laufen dürfen.

Die Mauer am Hundestrand von Prora
Die Mauer am Hundestrand von Prora

Parkplätze sind ausgeschildert.

Ein weiteres Ausflugsziel direkt um die Ecke ist der Baumwipfelpfad im Naturerbezentrum Rügen. Hunde sind hier nicht erlaubt. Es wird aber angeboten, dass Hunde kostenlos in dort vorhandenen Hundeboxen warten können.

Ostseebad Binz

Ich bin ja nicht so der Stadtmensch, aber einen kurzen Abstecher nach Binz, dem größten Ostseebad auf der Insel Rügen, wollte ich nun doch machen. Als Erstes ging es zum berühmten Kurhaus. Danach bin ich dann einmal die Strandpromenade entlang geschlendert und habe mir die hübsche Bäderarchitektur angeschaut.

Hundestrände Binz

Sowohl am nördlichen als auch am südlichen Ende des Sandstrandes befindet sich jeweils ein Hundestrand in Binz. So kann Binz auch mit Hund zu einem schönen Ausflugsziel auf Rügen werden.

Beliebte Unterkünfte mit Hund in der Nähe der Feuersteinfelder, Prora und Binz

Die Seebrücke Sellin

Die Seebrücke in Sellin ist die längste Seebrücke auf Rügen und eine der bekanntesten Sehenswürdigkeiten der Insel überhaupt. Sie wurde mehrmals durch Eisgang oder Feuer zerstört und 1992 wurde dann mit dem Wiederaufbau begonnen. Auf der Seebrücke findet ihr ein Restaurant, wo ihr bei herrlichem Ausblick sehr lecker Fisch essen könnt. Ich habe es sehr genossen, dort zu sitzen.

Die Seebrücke Sellin auf Rügen
Die Seebrücke Sellin auf Rügen

Des Weiteren gibt es dort eine Tauchgondel, mit der ihr auf den Grund des Meeres abtauchen könnte. Weitere Infos dazu findet ihr hier.

Wenn ihr mit dem Wohnmobil unterwegs seid, könnt ihr beim Reisemobilhafen Sellin D. Rüther aus starten.

Direkt nördlich der Seebrücke Sellin liegt einer der zwei Hundestrände in Sellin.

Zwischen Binz und Sellin befindet sich ebenfalls das Jagdschloss Granitz. Das Schloss ist auch ein beliebtes Ausflugsziel bei einem Urlaub auf Rügen.

Am Jagdschloss Granitz fährt der Rasende Roland vorbei. Der Rasende Roland ist eine nostalgische Dampflok, die alle 2 Stunden auf der Strecke Göhren-Baabe-Sellin-Binz und in der Hauptsaison weiter bis nach Lauterbach fährt.

Beliebte Unterkünfte mit Hund in der Nähe von Sellin

  • Das Hotel Villa Elisabeth* ist 500 Meter vom Strand entfernt direkt in der Wilhelmstraße und damit mitten im Stadtzentrum. Trotzdem parkt ihr hier ohne Parkgebühr.
  • Das gehobene 5-Sterne-Hotel Romantik Roewers Privathotel* liegt 4 Gehminuten von der Seebrücke entfernt. Es bietet euch mehrere Restaurants und einen Wellnessbereich mit Sauna, Massagen und Pool. Ein sehr schöner Außenpool auf dem Dach erlaubt den Zugang nur für Erwachsene.
  • Die Apartments im Haus Johanneshorst*sind geschmackvoll eingerichtet und liegen 300 Meter von der Seebrücke entfernt. Die Ferienwohnungen sind sehr sauber und zu jeder Wohnung gehört ein kostenloser Parkplatz.

Die Halbinsel Mönchgut

Weiter ging es für uns zur Halbinsel Mönchgut. Sie ist ein Tipp ganz im Süden der Insel Rügen. Wir sind abends an unserem Campingplatz Surfoase Mönchgut in Thiessow angekommen und noch eine kleine Runde am Strand spazieren gegangen. Mönchgut ist nicht so touristisch wie manch andere Ecken auf Rügen, aber gerade wenn ihr auf Rügen mit eurem Hund seid, ist Mönchgut wirklich ein sehr schönes Ausflugsziel mit schönen Wandermöglichkeiten.

Ein Abendspaziergang am Strand auf der Halbinsel Mönchgut
Ein Abendspaziergang am Strand auf der Halbinsel Mönchgut

Wanderungen in die Zickerschen Berge

Klein Zicker

Am nächsten Morgen sind wir dann direkt vom Campingplatz aus aufgebrochen auf eine kleine Wanderung nach Klein Zicker. Erst südlich an der Steilküste entlang, wo an einer Stelle viele Vögel in den Wänden brüten. Wenn ihr die Steilküste entlang lauft, könnt ihr diese Stelle nicht verpassen. Es war sehr schön, dem geselligen Treiben der Kolonie zuzuschauen.

Nistende Vögel in der Steilküste auf Mönchgut
Nistende Vögel in der Steilküste auf Mönchgut

Von dort aus ging es dann auf den Berg und wir hatten einen schönen Ausblick über Mönchgut.

Der Ausblick von Klein Zicker auf Rügen. Ein schönes Ausflugsziel mit Hund auf Rügen.
Der Ausblick von Klein Zicker auf Rügen

Auf dem folgenden Weg entlang des einsamen nördlichen Ufers könnt ihr viele Vögel beobachten. Zurück zum Campingplatz sind wir dann am kleinen Hafen von Klein Zicker vorbeigelaufen. Insgesamt beträgt die Strecke gute 4 Kilometer und ist einfach zu gehen.

Zur Info: In den Zickerschen Bergen besteht Leinenpflicht.

Hier ist unsere Wanderung in Klein Zicker bei Komoot.

Die Fakten zur Wanderung:

  • Länge: 4,1 km
  • Dauer: Gute Stunde
  • Schwierigkeitsgrad: Leicht
  • Wege: Am Strand entlang, befestigte Wanderwege und Feldwege
  • Hundegeeignet: 90 % (eine kurze Gittertreppe ist zu überwinden)
  • Trinkwasser für die Hunde unterwegs: Nein
  • Leinenpflicht: Ja
  • Kinderwagen / Rollstuhl: Nein

Gross Zicker

Am nächsten Morgen haben wir dann unsere Sachen für den Heimweg zusammen gepackt. Als letztes Ausflugsziel für unseren Urlaub auf Rügen haben wir uns für eine 4,4 Kilometer lange Wanderung von Gager nach Gross Zicker und wieder zurück entschieden.

Zuerst gab es einen kurzen Abstecher beim Hafen in Gager und danach sind wir zum kostenpflichtigen „Parkplatz Gager Dorfmitte“ (Zum Höft, 18586 Gager) gefahren. Von dort aus sind wir dann unsere Wanderung in das Naturschutzgebiet Mönchgut aufgebrochen.

Hier wandert ihr zwischen zahlreichen Schafweiden durch die Berge und habt immer wieder schöne Ausblicke. Ein guter Ausgangspunkt für diese Wanderung ist auch der Campingplatz Mönchgut-Camping.

Ausblick vom Ausflugsziel Bakenberg auf Rügen
Ausblick vom Ausflugsziel Bakenberg auf Rügen

Wir sind über den Bakenberg bis zum wirklich schnuckeligen Ort Groß Zicker gelaufen. Ich empfehle euch wirklich hier einmal durch die kleinen Straßen zu schlendern. Ihr seht viele hübsche Häuser und sehr schön gestaltete Gärten. Das bekannteste Haus im Ort ist sicherlich das Pfarrwittenhaus.

Das Pfarrwittwenhaus in Gross Zicker - ein beliebtes Ausflugsziel auf Rügen
Das Pfarrwittwenhaus in Gross Zicker

In Groß Zicker gibt es an verschiedenen Stellen leckeren geräucherten Fisch zu kaufen. Teilweise auch mit sehr liebevoll gestalteten Einkehrmöglichkeiten.

Der Garten einer Fischräucherei
Der Garten einer Fischräucherei

Nach dieser Wanderung ging es dann für uns leider wieder nach Hause. Hätten wir noch mehr Zeit gehabt, hätten wir uns sicherlich noch Hiddensee angeschaut. Aber wir kommen bestimmt irgendwann wieder, denn Rügen hat uns insgesamt sehr gut gefallen. Und dann hoffentlich bei besserem Wetter …

Meine Wanderung vom Hafen Garger nach Groß Zicker bei Komoot.

Die Fakten zur Wanderung

  • Länge: 4,4 km
  • Dauer: Circa 1 Stunde
  • Schwierigkeitsgrad: Mittel, geht schon etwas hoch und runter, aber die Wege sind einfach
  • Wege: Hauptsächlich Wanderwege und -pfade, teilweise asphaltiert
  • Hundegeeignet: 100 %
  • Trinkwasser für die Hunde unterwegs: nein
  • Leinenpflicht: Ja
  • Kinderwagen / Rollstuhl: Nein

Beliebte Unterkünfte mit Hund auf Mönchgut

  • 4 verschiedene Ferienwohnung gibt es im Haus Seestern* in Thiessow. Eine davon hat eine Sauna, eine andere einen Balkon.
  • In Göhren bietet euch das 4-Sterne Vju Hotel Rügen* einen Wellnessbereich mit verschiedenen Saunen und Pool, einem Fitnessraum und Kosmetik- und Kuranwendungen. Für Kinder gibt es einen Spielplatz und ein Spielzimmer. Das Hotel ist 8 Gehminuten vom Strand entfernt.

Für eine tolle Zeit mit deinem Hund auf der Insel lies nun weiter bei den…

Beliebte Reiseführer für Rügen

Möchtet ihr gut auf euren Urlaub auf Rügen vorbereitet sein? Dann habe ich hier zuerst 3 beliebte Reiseführer für euch:

Letzte Aktualisierung am 2.03.2024 um 01:27 Uhr / *Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Hat dir der Artikel gefallen? Dann melde dich gerne zum kostenlosen Newsletter an und werde zukünftig über jeden neuen Blogbeitrag informiert.


Loading

Weitere Artikel…

… zu Rügen mit Hund

… zur Ostsee

  • Nicht weit entfernt liegt die Halbinsel Fischland Darß Zingst. Hierfür habe ich Tipps für dich zu Wustrow mit Hund.

Habt ihr noch weitere Tipps für tolle Ausflugsziele auf der Insel Rügen mit Hund? Dann schreibt sie gerne in die Kommentare. Ich freue mich, von euch zu lesen!

Schreibe einen Kommentar

WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner