Nationalpark Plitvicer Seen – Ein Highlight in Kroatien

Der Nationalpark Plitvicer Seen ist ein absolutes Highlight und Must See in Kroatien und sollte auf jeder Bucket List eines Reise- und Naturliebhabers stehen! Auf Wanderwegen, Naturtreppen und Holzstegen werdet ihr hier durch eine absolut traumhafte Landschaft von Seen und Wasserfällen geführt. Überall um euch herum rauscht es und es ist, als wärt ihr in einer anderen Welt gelandet!

Weltberühmt sind die insgesamt 16 Seen, die kaskadenförmig angeordnet und durch unzählige Wasserfälle verbunden sind. Sehr besonders sind auch die intensiven türkis, blau und grünen Farben der Seen, die auch immer ein bisschen wechseln.

Dieser Artikel enthält Werbung. Alle mit einem „*“ gekennzeichneten Links sind Affiliate Links. Wenn du über diesen Link einkaufst, erhalte ich eine kleine Provision. Am Preis ändert sich für dich nichts.

Wissenswertes & Geschichte zum Nationalpark Plitvicer Seen

1949 wurden die Plitvicer Seen zum ersten Nationalpark Kroatiens ernannt. Mit einer Fläche von fast 300 Quadratkilometern ist er heute der größte Nationalpark des Landes.

1979 bekam er die internationale Anerkennung und den Eintrag in die UNESCO-Liste des Welterbes, da Prozess der Versinterung als Teil des einzigartigen universellen Wertes gilt.

Einer der vielen Wasserfälle im Nationalpark Plitvicer Seen
Einer der vielen Wasserfälle im Park

Was ist Versinterung überhaupt?

Sinter ist ein spezieller poröser Stein mit zahlreichen kleinen Aushöhlungen. Er entsteht mithilfe von Pflanzen, Algen, Moosen und Bakterien bei einem pH-Wert über 8 durch Ablagerung von im Wasser gelöstem Calciumcarbonat. Das Wasser im Nationalpark Pltivicer Seen ist besonders reich an Calciumcarbonat und so kommt es besonders an den Stromschnellen und Barrieren zur Ablagerung von kleinsten Kristallen und die für den Nationalpark so typischen Sinterbarrieren bilden sich. Das Alter der aktiven Sinterbarrieren wird tatsächlich auf 6.000 bis 7.000 Jahre geschätzt.

Der schönste Teil des Nationalparks ist der mit den Seen. Dieser wird in den Teil der Oberen und Unteren Seen geteilt und umfasst nur einen kleinen Teil des gesamten Nationalparks.

Die wunderschönen Wasserfallkaskaden im Nationalpark Plitvicer Seen
Die wunderschönen Wasserfallkaskaden

Besuch des Nationalparks Plitvicer Seen

Die beste Reisezeit

Jede Jahreszeit hat im Nationalpark Plitvicer Seen ihren Reiz. Die Hauptreisezeit ist sicherlich der Sommer. Zu dieser Zeit empfehle ich euch, die Plitvicer Seen nicht zu Stoßzeiten zu besichtigen, da es dann unter Umständen durch die mehr als eine Million Besucher im Jahr extrem voll werden kann! Im Frühling ist es sicherlich ruhiger. Der Herbst besticht durch seine Farbenpracht. Dann ist der Kontrast der orangeroten Blätter zu den türkisfarbenen Seen für jeden Fotografen ein Leckerbissen. Der Winter mit seiner Schneelandschaft hat dagegen etwas sehr Mystisches.

Unterschiedliche Wasserfarben durch Versinterung
Sind die Farben des Wassers nicht wunderschön?

Eingänge

Im Nationalpark Plitvicer Seen gibt es 3 Eingänge, wobei die meisten Besucher zu Eingang 1 gehen und es dort daher meist zu deutlich längeren Wartezeiten kommen kann als an Eingang 2 und 3.

Plitvicer Seen Öffnungszeiten

Der Nationalpark ist ganzjährig geöffnet. Allerdings variieren die Öffnungszeiten je nach Jahreszeit. Ebenso ist ein großer Teil der Gastronomie über den Winter geschlossen.

Eingang 1 (Rastovača) & Nebeneingang 2 (Flora): 8-15 Uhr

Eingang 2 (Hladovina): über den Winter geschlossen

Kaskaden im Nationalpark Plitvicer Seen
Kaskaden im Park

Plitvicer Seen Parken

Parkplätze für alle Fahrzeugarten sind am Eingang 1 und 2 vorhanden.

Preise (Stand 2020)

PKW: 5 -10 Kuna pro Stunde

Wohnmobil: 70 – 100 Kuna pro Stunde

Motorräder sind gratis

Im Winter bis zum 1.4. ist das Parken auf den Parkplätzen kostenlos

Plitvicer Seen Eintritt

Ihr könnt für den Nationalpark Eintages- oder Zweitageskarten kaufen, wobei die Zweitageskarten für zwei aufeinanderfolgende Tage gelten. Im Eintritt enthalten sind die Benutzung des Panoramazugs, des Elektroboots und eine Versicherung.

Die Eintrittskarten könnt ihr vorab online kaufen. Dies muss mindestens einen Tag vorher geschehen. Dieses Ticket müsst ihr dann auf eurem Handy speichern oder ausdrucken und am Eingang aktivieren.

Solange die Karten nicht ausverkauft sind, habt ihr auch die Möglichkeit am Eingang 1, 2 und am Nebeneingang Flora, der sich in der Nähe von Eingang 2 befindet, bis 13 Uhr Tickets zu kaufen.

Im Nationalpark Plitvicer Seen variieren die Preise für den Eintritt je nach Jahreszeit und ich habe euch die Preisliste hier verlinkt. Sie liegen 2024 für einen Erwachsenen für eine Tageskarte zwischen 10 Euro und 40 Euro und für 2 Tage zwischen 15 Euro und 60 Euro.

Die Züge und Boote sind im Eintrittspreis inbegriffen. Für Kinderwagen und Rollstuhl sind die Wege nicht geeignet und Fahrradfahren ist verboten.

Besichtigungsprogramme

An jedem Eingang beginnen unterschiedliche Besichtigungsprogramme, die in verschiedenen Farben ausgeschildert sind. Am Eingang 1 beginnen 4 Programme (A, B, C, K), die mit der Farbe „Grün“ gekennzeichnet sind und an Eingang 2 warten vier Programme (E, F, H, K) in „Orange“ auf euch. Die gekennzeichneten Wege dürfen aus Gründen des Naturschutzes nicht verlassen werden.

Programm A: 2-3 Stunden über 3,5 km

Programm B: 3-4 Stunden über 4 km

Programm C: 4-6 Stunden über 8 km

Programm E: 2-3 Stunden über 5,1 km

Programm F: 3-4 Stunden über 4,6 km

Programm H: 4-6 Stunden über 8,9 km

Programm K: 6-8 Stunden über 18,3 km

Bergpfade

Zusätzlich führen euch 4 Bergpfade durch einen Teil des bewaldeten Gebiets des Nationalparks. Eine Broschüre über die Bergpfade erhaltet ihr in den Infobüros des Parks.

Plitvicer Seen Baden

Auch wenn es verlockend ist: Das Baden in den Plitvicer Seen ist leider verboten.

Hunde im Nationalpark Plitvicer Seen

Hunde sind erlaubt – auch in den Zügen und Booten. Sie müssen überall im Nationalpark an der Leine geführt werden. Allerdings seid ihr im Nationalpark häufig über schmale Holzstege unterwegs, was zwar wunderschön ist, aber in der Hauptsaison, wenn es sehr voll ist, sicherlich nicht für jeden Hund das passende Programm.

Auf Holzstegen geht es im Nationalpark über die Plitvicer Seen
Auf Holzstegen über die Seen

Gastronomie im Nationalpark Plitvicer Seen

Vor Ort sind einige unterschiedliche Restaurants anzutreffen. Am Eingang 1 noch außerhalb des Parks liegt zum Beispiel neben dem Ticket-Schalter das Nationale Restaurant Licka Kuca mit regionalen Speisen, das ganzjährig geöffnet hat. Am Eingang 2 wartet das Restaurant Poljana. Neben weiteren Restaurants gibt es noch einige Bistros und Cafés.

Wichtig zu wissen: In der Gastronomie in der Seezone könnt ihr nur mit Karte bezahlen.

Mein Besuch im Nationalpark Plitvicer Seen

Ich habe die Plitvicer Seen als organisierten Tagesausflug vom wunderschönen Städtchen Rovinj aus besucht. Morgens um 6 Uhr ging es los und wir waren erst spät abends wieder zurück. Die Fahrtzeit für eine Strecke beträgt circa 3 Stunden. Das ist zwar viel, lohnt sich aber auf jeden Fall! Gebucht habe ich meine Tour bei Get Your Guide* und war sehr zufrieden:

Von Zadar oder Zagreb aus fahrt ihr ungefähr 1,5 – 2 Stunden und von Split sind es circa 2,5 Stunden.*

Was ich auch sehr schön fand, war, dass ich so auch noch einiges vom Landesinneren gesehen habe und wir hatten auf der Rückfahrt einen wunderschönen Sonnenuntergang über den Bergen.

Sonnenuntergang über den Bergen von Kroatien
Sonnenuntergang über den Bergen von Kroatien

Was mir nicht so bewusst war, ist, dass die Temperaturen im Landesinneren doch deutlich von der Küste abweichen können und so habe ich nur den Wetterbericht von Rovinj gecheckt und mich auf 28 Grad und Sonne eingestellt. Doch vor Ort waren es dann 18 Grad und Regen! Damit hatten die meisten von uns nicht gerechnet und wir waren alle zu leicht angezogen und hatten keine Regenausrüstung dabei. Obwohl wir uns an einer Tankstelle mit Regenschirmen eingedeckt haben, waren wir alle nach den 8 Kilometern durch den Nationalpark völlig durchnässt und der Souvenirshop vor Ort wurde an Wechselklamotten fast leer gekauft! Deswegen von mir der Tipp: Wetter vor Ort checken!

Weitere Unternehmungen in der Umgebung der Plitivcer Seen

Adrenalin Park Plitivce mit 300 Meter langer Zip Line im Canyon des Korana Flusses.

Ranch Terra mit Pferden. Egal, ob Anfänger oder erfahrene Reiter, hier kann jeder in dieser tollen Landschaft reiten.

Eine mittel bis schwere 5-stündige Biketour auf einen Gipfel mit spektakulärem 360-Grad-Blick.

3 verschiedene Biketouren bietet der Anbieter Raftrek an.

Beliebte Unterkünfte mit Hund in der Nähe der Plitvicer Seen

Günstiges und hübsches 3-Sterne Apartment Near the Lakes*, welches nur 1 Kilometer entfernt ist. Hunde wohnen hier sogar kostenlos.

Äußerst geschmackvoll eingerichtete Zimmer im 4-Sterne House Prijboj* mit circa 6 Kilometer Entfernung.

Sehr günstig ist das Plitvice House Rosha*. Hunde wohnen auch hier umsonst!

Camping Plitvicer Seen mit Hund

Camping Korana

Der Campingplatz Korana ist mit Kapazitäten für an die 2500 Camper und 47 Bungalows auf 35 Hektar ein sehr großer Platz. Er liegt am Fluss Korana und ihr habt hier freie Platzwahl.

Ausstattung

Shop, Restaurant, Grillbereich, Terasse mit Unterhaltungsprogramm wie Konzerte.

Hier seid ihr 6 Kilometer vom Nationalpark Plitvicer Seen entfernt.

Wasserfall im Nationalpark Plitvicer Seen
Wasserfall im Nationalpark Plitvicer Seen

Camping Plitvice

Der Campingplatz Plitvice ist einer der wenigen 5-Sterne Plätze in Kroatien. Er ist mit 30 Stellplätzen, 8 Campingplätzen für Zelte und 17 modern eingerichteten Mobilheimen ein recht kleiner Platz mit reichlich Luxus.

Ausstattung

Pool und Kinderbecken, Spielplatz, Grillplatz, Spielzimmer, Restaurant, Crossfit-Zone, Basketball-, Volleyball-, Fußball- und Badmintonplätze, WIFI, Fahrradverleih, Waschbereich für Hunde, Waschmaschine und Trockner.

Hier seid ihr nur 3 Kilometer vom Nationalpark Plitvicer Seen entfernt.

Wasserfälle im Nationalpark Plitvicer Seen
Wasserfälle im Nationalpark Plitvicer Seen

Kleidung für einen Besuch der Plitvicer Seen

Da das Wetter bei den Plitvicer Seen gerne unbeständig und regnerisch sein kann, empfehle ich euch eine Regenausrüstung mitzunehmen.

AWHA Regenponcho Damen und Herren wasserdicht und extra lang zum Wandern, Reiten, Fahrrad fahren - Outdoor Regenschutz wiederverwendbar mit Tasche, gelb, S/M*
  • ✔️ WASSERDICHT & STRAPAZIERFÄHIG: Rip-Stop Polyester mit PU-Beschichtung...
  • ✔️ EXTRA LANG: Schluss mit Regenponchos, die nur knapp bis zum Knie gehen...
Angebot
VAUDE Women's Fluid Pants - Regenhose Damen*
  • Damen Multifunktionshose als Radsport Bekleidung und mehr: Unsere 2-lagige...
  • Mit bequemen Hosen Klettband: Dank der praktischen Klettverschlüsse können Sie...

Letzte Aktualisierung am 24.06.2024 um 16:02 Uhr / *Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Möchtet ihr Kroatien noch weiter erkunden? Dann habe ich hier noch 2 beliebte Reiseführer für dich.

Beliebte Reiseführer für Kroatien

Letzte Aktualisierung am 24.06.2024 um 16:02 Uhr / *Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Hat dir dieser Artikel gefallen? Dann melde dich gerne zum kostenlosen Newsletter an und werde zukünftig über jeden neuen Blogbeitrag informiert.


Loading

Weitere Artikel zu Kroatien

Die Krka Wasserfälle in der Nähe von Sibenik sind ebenfalls wunderschön.

Warst du schon mal im Nationalpark Plitvicer Seen? Wie hat es dir gefallen und wie sind deine persönlichen Erfahrungen? Schreib es mir gerne in die Kommentare. Ich freue mich, von dir zu lesen!

3 Gedanken zu „Nationalpark Plitvicer Seen – Ein Highlight in Kroatien“

  1. Liebe Sina,
    Dein Bericht und die Fotos wirken ausgesprochen einladend, die Wasserfälle sehen echt toll aus. Kroatien habe ich bisher noch nicht erkundet. Nach Deinem Beitrag habe ich noch mehr Lust, das Land endlich mal zu besuchen.
    Danke für die tolle Inspiration und die wertvollen Tipps.
    Liebe Grüße
    Mandy

    Antworten
    • Liebe Mandy,
      vielen Dank für deine lieben Worte. Es freut mich sehr, dass dir der Bericht und die Fotos gefallen. Ja, die Plitvicer Seen sind wirklich ein besonderer Ort und auf jeden Fall eine Reise wert. Berichte gerne, wie es dir gefallen hat, wenn du es mal hin schaffst.
      Liebe Grüße,
      Sina

      Antworten
  2. Was für tolle Fotos! Die Wurzeln meiner Familie liegen ursprünglich in Kroatien. Ich bin allerdings in Deutschland geboren und war tatsächlich noch nie dort. Nächstes Jahr ändert sich das aber endlich. Ich freue mich schon darauf, auf den Spuren meiner Familie wandeln zu können!

    LG Eli

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner