Wustrow mit Hund – Tipps zum Hundestrand & mehr

Wustrow ist ein charmantes kleines Ostseebad, das an der Küste Mecklenburg-Vorpommerns liegt. Eingebettet zwischen Ostsee und Bodden befindet es sich im südwestlichen Bereich der Halbinsel Fischland Darß Zingst. Erfahre in diesem Artikel alles Wissenswerte über einen Urlaub mit Hund in Wustrow. Angefangen von Infos zum Hundestrand Wustrow, über Ausflugsziele und Wanderungen mit Hund bis hin zu wichtigen Adressen.

Dieser Artikel enthält Werbung. Alle mit einem „*“ gekennzeichneten Links sind Affiliate Links*. Wenn du über diese Links einkaufst, erhalte ich eine kleine Provision. Am Preis ändert sich für dich nichts.

Wustrow Lage & Charme

Die idyllische Umgebung von Wustrow bietet nicht nur Strand und Meer, sondern auch einige Rad- und Wanderwege durch urwüchsige Wälder und entlang der Boddenküste. Hier könnt ihr gemeinsam mit eurem Hund die Schönheit der Natur erkunden und euch vom stressigen Alltag erholen.

In Wustrow am Bodden mit Hund

Der Ort selbst besticht durch seine reetgedeckten Häuser, die für die Region typischen Kapitänshäuser, kleine Geschäfte und gemütliche Cafés und Restaurants. An vielen Ecken sind noch Spuren der Geschichte und des alten Brauchtums der Halbinsel zu entdecken. Zum Beispiel die Porzellanhunde in den Fenstern. Sie standen früher für Wohlstand, dienten aber auch als geheimes Zeichen der Frauen an ihre Liebhaber, ob ihr Mann zu Hause ist.

Hunde im Fenster

Doch nun zu den hundefreundlichen Aspekten von Wustrow, vom Hundestrand Wustrow bis zu den besten Aktivitäten, die ihr mit eurem Hund erleben könnt. Anschließend möchte ich euch noch eine hundefreundliche Ferienwohnung in bester Lage zum Hundestrand Wustrow vorstellen, in der ich mich mit Jamy und Iria sehr wohl gefühlt habe. Lasst uns nun gemeinsam Wustrow an der Ostsee entdecken, damit euer Aufenthalt zur Qualitytime für euch und euren Hund wird.

Hundestrand Wustrow

In Wustrow gibt es zwei Hundestrände. Der erste befindet sich in Richtung Ahrenshoop in der Nähe des Bunkers. Der zweite liegt am südlichen Ende von Wustrow.

Hundestrand Wustrow Karte

Zur besseren Übersicht habe ich zunächst die beiden Hundestrände von Wustrow und auch die anderen möglichen Aktivitäten und Ausflugsziele in Wustrow mit Hund auf einer Karte eingezeichnet.

Beginnen wir mit ein paar allgemeinen Regeln für die Hundestrände in Wustrow.

Hundestrand Wustrow Regeln

  • Zur besseren Übersicht habe ich zunächst die beiden Hundestrände von Wustrow und auch die anderen möglichen Aktivitäten und Ausflugsziele in Wustrow mit Hund auf einer Karte eingezeichnet.In der Zeit vom 31.10. bis 1.4. sind Hunde an allen Stränden in Wustrow erlaubt. In der übrigen Zeit sind Hunde nur am Hundestrand erlaubt.
  • Ganzjährige Leinenpflicht
  • Hundekot muss entfernt werden

Hundestrand Wustrow Leinenpflicht

Offiziell besteht in Wustrow auch am Hundestrand das ganze Jahr über Leinenpflicht. Das gilt übrigens für alle Hundestrände auf dem Darß. Inoffiziell wird aber außerhalb der Saison der Freilauf ohne Leine meist geduldet, sodass die Hunde hier ausgiebig rennen und toben können.

Hund rennt am Hundestrand Wustrow

Während meiner Zeit in Wustrow kamen mir alle Hunde ohne Leine entgegen. Ich habe mit einigen Hundebesitzern gesprochen, die zum Teil schon seit vielen Jahren auf den Darß kommen und mir übereinstimmend berichtet haben, dass sie außerhalb der Saison noch nie Probleme mit ihren unangeleinten Hunden hatten.

Nun aber zu den beiden Hundestränden im Detail.

Hundestrand Wustrow Richtung Ahrenshoop

Der Hundestrand von Wustrow in Richtung Ahrenshoop liegt ca. 15 Gehminuten vom Parkplatz entfernt. Den Weg dorthin teilt man sich mit den Radfahrern, die auch im Oktober noch zahlreich unterwegs waren. Ihr kommt automatisch am Bunker von Wustrow vorbei, der auch eine kurze Erkundungstour wert ist.

Bunker Wustrow

Nach dem Bunker geht es noch ein Stück auf dem Rad- und Wanderweg entlang und dann rechts hinunter zum Hundestrand. Dieser liegt dann wieder am Strand entlang in Richtung Bunker. Von hier aus hat man einen sehr schönen Blick auf die Steilküste zwischen Wustrow und Ahrenshoop. Allerdings ist der Aufenthalt unterhalb der Steilküste nach wenigen hundert Metern verboten. Wer weiter geht, begibt sich in Lebensgefahr.

In Wustrow am Hundestrand an der Steilküste

An diesem Hundestrand waren viele Menschen auf der Suche nach Bernstein. Die Wahrscheinlichkeit, Bernstein zu finden, ist in der kalten Jahreszeit am größten, da Bernstein kalte Wassertemperaturen benötigt, um im Wasser aufzusteigen und so an Land gespült zu werden.

Bernsteinsuche am Strand auf dem Darß

Ostseebad Wustrow Hundestrand Süd

Der südliche Hundestrand in Wustrow ist jeweils über einen Kilometer vom nächsten öffentlichen Parkplatz entfernt und liegt am Strandübergang 8-9. Das hat Nachteile für alle, die hier nur einen Tagesausflug machen wollen, aber Vorteile für die Urlauber, die in Strandnähe gemietet haben, denn so ist es hier am Hundestrand herrlich ruhig. Ich war morgens unterwegs und hatte den Strand fast für mich allein.

Strandkörbe in Wustrow am Hundestrand

An diesem Hundestrand in Wustrow stehen Strandkörbe zum Entspannen bereit. Es gibt Tütchenspender und auch einen Mülleimer am Strandaufgang. Der Hundestrand ist auch etwas länger als der in Richtung Ahrenshoop. Ich würde ihn auf ca. 300 Meter schätzen.

Hund spielt in Wustrow am Hundestrand ohne Leine

Hier könnt ihr mit schönem Blick auf die Seebrücke von Wustrow spazieren gehen. Als Hinweis: Hunde sind auf der Seebrücke nicht erlaubt.

Seebrücke Wustrow

Am Strandaufgang findet ihr auch eine öffentliche Toilette.

Hundestrand Wustrow Parken

Für die beiden Hundestrände in Wustrow habt ihr verschiedene Möglichkeiten zu parken:

Parkplatz für den Hundestrand Wustrow Richtung Ahrenshoop

  • An der Nierhäger Straße: Toilette vorhanden, 2 Euro für eine Stunde, 3 Euro für 2 Stunden, Bezahlung bar, Karte oder per App möglich, 25 Euro für eine einmalige Übernachtung im Wohnmobil, etwa 1 km zum Hundestrand.
Sonnenuntergang am Hundestrand Wustrow

Parkmöglichkeit für den südlichen Hundestrand von Wustrow

  • Parkplatz Wustrow: Strandstraße 15, man kann nur mit Kleingeld bezahlen, keine Scheine oder Kartenzahlung möglich, eine Stunde 2 Euro, 2 Stunden 3 Euro, 8 Euro Tagesticket, 1,1 km zum Hundestrand.
  • Fischländerweg 20: 2 Euro die Stunde, Tagesticket 8 Euro, Toilette und Gastronomie vorhanden, im Sommer schnell voll, circa 1,5 km zum Hundestrand.
  • Parkplatz am Hafen: 2 Euro die erste Stunde, danach 1 Euro pro Stunde, 8 Euro Tagesticket, Toiletten vorhanden, nur wenige Stellplätze, circa 1,4 km zum Hundestrand. Tipp: Etwa 100 Meter weiter gibt es einen Parkplatz, auf dem man einmalig im Wohnmobil übernachten darf. Es ist aber für das, was geboten wird, sehr teuer.

Wustrow mit Hund

Neben dem obligatorischen Besuch des Hundestrandes gibt es in Wustrow noch einige andere Dinge, die ihr mit eurem Hund unternehmen könnt. Schauen wir uns diese einmal genauer an.

Fahrradfahren in Wustrow mit Hund

Der gesamte Darß ist für Radfahrer sehr gut erschlossen. Besonders beliebt ist der Bodden-Rad- und Wanderweg entlang der Küste. Allerdings teilt man sich die Wege mit vielen anderen Radfahrern und auch Fußgängern. Euer Hund sollte also kein Problem damit haben, wenn es beim Radfahren auch mal eng wird.

Fahrradfahren in Wustrow mit Hund

Viele Radfahrer hatten einen Hundeanhänger für ihre Vierbeiner dabei. So können auch längere Strecken zurückgelegt werden und der Hund kann auf stark befahrenen Streckenabschnitten sicher in seinem Anhänger bleiben.

Wandern am Bodden von Wustrow mit Hund

Auch die Boddenseite von Wustrow ist sehenswert und eine schöne Abwechslung zum Meer. Die Erkundungstour beginnt ihr am besten auf dem gebührenpflichtigen Parkplatz am Hafen. Von dort geht es immer an der Küste entlang in südöstlicher Richtung.

Typische Reetdachhäuser, traditionelle Bauernhöfe und hübsch angelegte Gärten säumen den Weg und ihr könnt viele kleine Details entdecken, die die Region repräsentieren. Nach etwa einem halben Kilometer erreicht ihr die Kunstscheune.

Kunstscheune

Für 1 Euro Eintritt könnt ihr euch die Kunstwerke im Inneren anschauen. Aber auch der Garten ist einen Blick wert.

Kunstscheune auf einer Wanderung in Wustrow

Nach der Kunstscheune geht der zuvor befestigte Weg in einen Wanderweg über und somit sind hier nur noch wenige mit Rad unterwegs und ihr könnt entspannt mit eurem Hund spazieren gehen.

Von der Kunstscheune aus ist es dann noch etwa ein knapper Kilometer zum Hohen Ort Barnstorf.

Hoher Ort Barnstorf

Der Hohe Ort Barnstorf ist ein schöner kleiner überdachter Rastplatz mit Picknicktischen. Kurz vorher kommt ihr noch an einer kleinen Bucht mit Sandstrand vorbei, wo bei meinem Besuch Windsurfer unterwegs waren. Auch hier befindet sich ein Picknicktisch mit Mülleimern.

Windsurfer auf dem Bodden

Entweder ihr geht nun auf gleichem Weg wieder zurück oder den Weg weiter entlang für eine kleine Rundwanderung von guten 4 Kilometern. Ich verlinke euch hier meine Tour bei Komoot. Ihr könnt die Runde aber auch auf in etwa 6 Kilometer erweitern und für noch mehr Abwechslung durch den Wald und am Friedhof von Wustrow entlang zurück zum Parkplatz wandern.

Für weitere Rad- und Wandertouren:

Letzte Aktualisierung am 27.05.2024 um 22:55 Uhr / *Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Nach der Wanderung empfehle ich euch noch einen Abstecher zum Boddenhafen Wustrow.

Boddenhafen Wustrow

Natürlich könnt ihr den Boddenhafen auch unabhängig von dieser Wanderung besuchen und dort auf einer der Bänke die Seele baumeln lassen. Wie es sich für einen Hafen gehört, gibt es vor Ort verschiedene Möglichkeiten für das leibliche Wohl – als kleine Besonderheit gibt es frisch geräucherten Fisch.

Boddenhafen Wustrow

Auch das eine oder andere Ausflugsschiff und die Zeesboote mit ihren roten Segeln starten von hier aus, um die Umgebung zu erkunden. Ein besonderes Erlebnis ist die Zeesbootregatta, die das nächste Mal am 06.07.2024 stattfindet.

Haus des Gastes – Kaiserliches Postamt

Hier findet ihr die Touristeninformation mit viel Informationsmaterial über den Darß und eine öffentliche Toilette.

Gut zu wissen: Auch Hunde zahlen in Wustrow Kurtaxe. Diese beträgt 1 Euro pro Hund und Tag.

Ausflüge mit Hund in die Umgebung von Wustrow

Auch die Umgebung von Wustrow auf dem Darß ist sehenswert. Höhepunkte sind der Weststrand, eine Wanderung zum Leuchtturm am Darßer Ort oder die Kranichbeobachtung in der Umgebung von Zingst.

Kranichzug in Zingst

Kranichbeobachtung Zingst

Ein majestätisches Spektakel der Natur: Der Kranichzug in Zingst! Im Frühjahr und Herbst könnt ihr in der Umgebung von Zingst Kraniche auf ihrem Vogelzug beobachten. Es ist ein ziemlich beeindruckendes Schauspiel, wenn Hunderte von Kranichen den Himmel über Zingst bevölkern. Ihre eleganten Formationen und lauten Rufe sind jedes Jahr aufs Neue wieder faszinierend und ziehen zahlreiche Urlauber in ihren Bann!

Die Kraniche machen sich im September und Oktober auf den langen Weg in ihre Winterquartiere und Zingst ist eine ihrer Zwischenstationen. Bestaunen könnt ihr das Ganze von Beobachtungspunkten und -hütten aus oder ihr bucht eine Kranichfahrt mit einem Schiff, das im Hafen von Zingst startet. Auf dieser Kranichfahrt sind Hunde erlaubt und kosten 11 Euro.

Kraniche über dem Bodden

Tipp: Bringt ein Fernglas mit!

Wustrow Ferienwohnung mit Hund

Ich habe meine Zeit in Wustrow in der hundefreundlichen Appartementanlage „Zwei Wasser – Alte Seefahrtschule“ verbracht. Diese hat eine ideale Lage für den Hundestrand, denn kein Gebäude liegt näher. In nur 5 Minuten seid ihr zu Fuß am Meer.

Hier gibt es Appartements in verschiedenen Größen mit einem oder zwei Schlafzimmern. Mein Appartement war sehr hochwertig, modern und gut ausgestattet.

Unterkunft Wustrow mit Hund

Auf dem Gelände gibt es einen Parkplatz und das WLAN war immer gut. Von der großen Terrasse aus hatte ich sogar Meerblick. Ein Wellnessbereich lädt zum Entspannen und Abschalten ein. Jamy, Iria und ich haben uns sehr wohl gefühlt und würden jederzeit wiederkommen.

Ferienwohnung nahe am Hundestrand Wustrow

Wustrow mit Hund wichtige Infos

Webcam Wustrow

Damit ihr euch einen aktuellen Eindruck machen könnt, verlinke ich euch hier noch die Webcam von Wustrow.

Beliebte Reiseführer zum Fischland Darß Zingst

Für noch mehr Tipps zu Wustrow und Umgebung habe ich hier noch drei beliebte Reiseführer für euch:

Letzte Aktualisierung am 27.05.2024 um 22:55 Uhr / *Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Mein Fazit zu Wustrow mit Hund

Wustrow ist ein schöner Ort für einen Urlaub auf dem Darß. Wenn ihr gerne mit eurem Hund aktiv seid, empfehle ich euch, außerhalb der Hauptsaison anzureisen, denn dann habt ihr hier deutlich mehr Freiheiten. Ihr könnt dann alle Strände besuchen und auch die Spaziergänge mit dem Hund sind einfach viel entspannter, wenn weniger Radfahrer unterwegs sind.

Wustrow mit Hund - Hunde am Hundestrand

Hat dir der Artikel gefallen? Dann melde dich gerne zum kostenlosen Newsletter an und werde zukünftig über jeden neuen Blogbeitrag informiert.


Loading

Weitere Artikel zur Ostsee

Warst du auch schon in Wustrow mit Hund und hast einen Hundestrand erkundet? Wie hat es dir gefallen? Hast du ergänzende Tipps? Schreibe mir gerne in die Kommentare. Ich freue mich, von dir zu hören!

1 Gedanke zu „Wustrow mit Hund – Tipps zum Hundestrand & mehr“

  1. Liebe Sina, die Fotos in deinem Artikel vermitteln einen realistischen Eindruck von Wustrow und unterstreichen die Schönheit der Gegend. Auch die Informationen zu Unterkünften und wichtigen Adressen für Hundebesitzer sind äußerst nützlich.

    Insgesamt ist dein Artikel eine wertvolle Ressource für Hundebesitzer, die einen Urlaub an der Ostsee in Erwägung ziehen. Deine Liebe zu Hunden und Leidenschaft für Reisen und Ausflüge mit Vierbeinern sind in jedem Absatz spürbar. Ein wirklich gelungener Beitrag, der Lust macht, Wustrow mit seinem treuen Begleiter zu erkunden.

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner