• Deutschland,  Münsterland

    Münsterland – 5 Tipps rund um Dülmen

    Möchtet ihr mal das südliche Münsterland in Nordrhein-Westfalen rund um Dülmen erkunden und sucht noch nach Tipps für eure Freizeitgestaltung? Dann seid ihr hier richtig! Ich werde euch wieder mitnehmen zu tollen Outdoor Unternehmungen, nämlich einem Besuch im Rhododendronwald, den Dülmener Wildpferden und dem Wildpark. Darüber hinaus gibt es auch noch Schlechtwetter- und Wellnesstipps. Der Rhododendronwald in Dülmen Während der Blüte, die meisten Rhododendren blühen von Ende April bis Juni, ist der Rhododendronwald in der Bauerschaft Welte in Dülmen ein wahrer Magnet. Sehr viele Menschen kommen aus dem Umland hier her um sich diese Blütenpracht anzuschauen und laut Tourismusverband zählt er zu den 5 schönsten Dingen in Dülmen. Wenn du…

  • Deutschland,  Münsterland

    Schloss Loburg – ein Ausflugsziel im Münsterland

    Heute möchte ich euch zu einem kleinen Geheimtipp im Münsterland mitnehmen: zum Schloss Loburg in Ostbevern. Gerade im April und Mai ist es hier besonders schön, da überall die Rhododendren in rosa, lila und weiß blühen und das ganze wie ein Märchenwald erscheinen lassen. Ein bisschen Geschichte Es handelt sich hier um ein Wasserschloss, das 1294 das erste Mal urkundlich erwähnt wurde. 1760 wurde es dann zu einem barocken Lustschloss umgebaut. Im Jahre 1899 überkam das Schloss Loburg ein verheerendes Schicksal. Es wurde vom Blitz getroffen und brannte dadurch bis auf die Grundmauern ab. Das wundersame ist, dass dieser Brand von einem Spökenkieker (“Geisterseher”) vorhergesagt wurde. Nach dem Brand wurde…

  • Deutschland,  Münsterland

    Münsterland – Ein Ausflug in die Rieselfelder

    Heute möchte ich euch von einem besonderen Ort und beliebten Ausflugsziel 6 Kilometer nördlich von Münster berichten, nämlich den Rieselfeldern. Die Rieselfelder waren einst eine Heidelandschaft und wurden dann umgebaut, um hier die Abwässer von Münster bis 1970 biologisch zu reinigen. Danach hat sich das Gebiet zu einem europäischen Vogelschutzgebiet entwickelt. Ein paar Fakten zu den Rieselfeldern Die Rieselfelder umfassen eine Fläche von ungefähr 450 Hektar und bieten mit um die 100 Einzelteichen vielen seltenen und gefährdeten Tieren einen Rast- und Mauserplatz. Zusätzlich werden die Rieselfelder von rund 50 Vogelarten alljährlich zum Brüten aufgesucht. Ein besonders lebendiges Treiben herrscht hier vor allem in den Vogelzug-Monaten Mai und September. In dieser…